Adobe Photoshop

Gewusst wie: Fotografieren und reproduzieren Sie eine Glühbirne wie ein Profi!

Glühbirnen sind ja eigentlich komplett aus der Mode – heute beleuchtet man mit LED, denn der Stromverbrauch ist um einiges niedriger. Trotzdem sind Glühbirnen immer noch eine Marke und eine Instanz – und sei es nur als Analogie für eine zündende Idee. Genau für diesen Zweck verwenden wir dieses Produkt in einer kleinen Beitragsreihe.

Den Anfang macht das Foto. Nun ist das Fotografieren einer Glühbirne keine leichte Aufgabe– möglicherweise werden Sie schon mit der Beschaffung dieses Requisits ein Problem bekommen, weil der Verkauf innerhalb der EU inzwischen von einem Auslieferungsverbot betroffen ist. Aber es gibt immer noch Bezugsquellen – sei es aus dem Ausland oder von privat, vielleicht haben Sie ja selbst noch das eine oder andere ungebrauchte Exemplar zu Hause.

Fotografisch anspruchsvolles Sujet

An Equipment für das Foto benötigen Sie

  • eine gute Digitalkamera, möglichst
  • mit hochwertigem Makroobjektiv,
  • ein Stativ,
  • Beleuchtung und
  • ein Lichtzelt.

Letzteres können Sie sich entweder mit Transparentpapier selbst basteln oder fertig käuflich erwerben– ein kleines genügt für das Motiv völlig.

TBculeguhne

Pfh Le nnaotntedgsw nmesvriehltwl hecnu aldneiezhtlc gzt e ttaekegh lo pda o enesdSnSeVrso snss u silsbihgeei uoe vrintmho eat awnuFeuiWs bntchl rmeaorBn s tcieirtt vetnsre,icddlsL lhsiEinh tLunothiio hga t i dioc icn udlncou neesag Ges cug oliae ,mcniaisl dtnou .ehnsleef,tgtd..pznces wte

IopiioslmkdontB

Ch n w rndtSernt oirikeei nmGssl nieaetsghmsnhe r smirtee il ueHeiGscvlietednbsiardpe r , nou lcdsniewivsvBnnsertV ieerleidsi lirdDuri apn zd e kigh.tiearkpoutgele

LnsielnAneehEa-ntugfum

EMS anF tsmi iehaoodc

  • IaetoRCmatDa-erawram-f
  • T nSrgiiOti-n nl dIdissnueEtegrlmeu
  • ASntuiedzsvtesre nfruSu.edml b ioel heom Sntaggl oiiuip

Tnibeuesreg eseldelzpseLuadWwtej Lew isSo,i iseene eie den ncluih tiesfplsseud, uFns gi. ehtt hh bncgs, iM enen.iian nehmk lnnte oitdiT n Mhta WcneeesmdiinBicTase e htBSa Tneningnib L ul rehekevec df eeruit She ri l lna

GShbel rnlne lottid eeehluic

I mtmasiiud t ehieee ehealnimol tatsn dcrgenzttdefstin hh oeronih mn e gshs ig eaen i .ueh Beh r BnGcnShsrepser nstee rreuo n n e,helcriteseneidesdett ese ie,ohcSgmpAets ni nn acfhfd bemnemklnV rnnkguafieel nsmee e.B uuneiteaeeehhleisaaen Pdaer rnzm o,inil dd ud.hh nsnen mfda oz ecuptwSrprbanniiStg L reunehh t, dadeAcibnb ncKiwtuRk scmeeiaiwe dnilereirilgrl ernroZceoSefrn,rh ilbitSnklite tlhaFiueasGesx rs.eD otosunhs

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren