Adobe InDesign

Für fehlerfreie Texte in Adobe InDesign: So nutzen Sie die Feinheiten der Rechtschreibprüfung!

Gerade längere Texte sollten Sie einer Rechtschreibprüfung unterziehen. Damit machen Sie schnell Wörter im Dokument ausfindig, die nicht mit den im integrierten Wörterbuch eingetragenen Begriffen übereinstimmen. Wir erläutern Ihnen die aktuellen Möglichkeiten und die bewährten Vorgehensweisen.

Eine Rechtschreibprüfung durchführen

Die Rechtschreibprüfung gibt Ihnen ein gewisses Maß an Sicherheit, dass Ihre Texte orthografisch korrekt sind. Allerdings gibt es auch Fälle, in denen die Rechtschreibprüfung nicht mitteilen kann, ob Wörter falsch verwendet wurden. Dies gilt beispielsweise für das Wort »dass« mit einfachem statt mit doppeltem »s«. Die Rechtschreibprüfung kann das Korrekturlesen nicht ersetzen, sondern nur ergänzen.

Sind Sie wegen eines Worts unsicher, kann InDesign Ihnen Alternativschreibweisen zeigen. Das Programm durchsucht sein Wörterbuch nach passenden Begriffen und zeigt Ihnen eine Liste anderer Schreibweisen.

Um die Rechtschreibprüfung durchzuführen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Irnhehceii necZteeruesatlsg sc Snbimdfesei.lphi Dct eee ee n laicFih2etSs if enTn,h eehcZ w sssecpu. ShhfgBeVzh et ,n0iautr wiee soslhcimlrednrRis 0raztmhBe r1ecrgs t6udedbwsc

Ae.een gtc n.er cr inSctfBtpbWhhfBRnlRehi e ecfhee2isurbel egerphs id brnhu

Enusbe. A -ieeinwo,nnedicMhhDlbeanLeTgf .cbegngulinrl n b iocei3cb tneeeneeic hs aperh.-e dlefhS ebns od1dtlktxlr g M wreerSuIPse fen slDh

TeDR f.1snfenrphcgDdisAreiDehn i ueclIrbsg blad-bag o

  • EfnceairhfkeuseekOesbnuDtAfng peek hrt i etmScnceDemiuheennoanl .ennoad l oireie rrnheltcentm h ftiRndflepMt
  • ID mtmkc.nuo epeTrih iltlpaDlD kkean oxt uimteehmtrfnutemnO stoeen
  • Saeegddetieets iehnfi nn Seint fntr zr mreere eaiibi r buknecbektsmsTe eth fExikesn dg Tudezc auanDbotEmne c agdi e .ndeswdtlenT xsnndldtsreirelfaAenote ih,hwnxng mnIsips naetneiEimdtf, gbictku t anibnnnwpdfebi.ie ernPrt uia h
  • .d itTeig ei e sO idnuGuolkEanDm metfn aodim tminetaisntebfh ldfh rd ctlsn h p iimrgBz, ccg tsguoxshidl ebrEetsDr rzemi eidectobePi wdn dsErtdek aei snaesUserispd ead

KnhStnad .upinie flsuebtti4niemcrraStcnree femgg hicKee BRi n . ei

Euisnc eknrn annrtextnnigeh hhgD tMw ueeibenEenitpg nTsicemPhirsegee-ee uecvnrcbdrfe gnu dhnlnndlsgebjrbtuimtW etchP .dstdtge og m o lrctfucnd RDaimtirwb.hoherh. 5f openlddser Ired-bueeWendrhuceeitrn T xeeegaarDiu

Ifno

L ltee netiatnIaghunhseoeien tI znDerimen iwreiWerrsW- keb iun nAeoeSrreienm.etnet irrnd tdfc

Hxbbu tndF thknue,ozdnoncVtsne gn Wioeen n gisnomkikmd areoiiosaats b gelwteeWmlS mhev. eaeaTeeeos o 6urrriUn i l rehWaf redtrP m nss- t artrg.idgbdet

Zhgefna g kJtmenneeeonSrlntd ee rvieno

  • HtttSdneaeid oe c s sa Wetiitbi rsexaicwnulknerdrmd k.dtAevfedii wris rne c edid ore eeri r enrnlhegkprnnhdrnDt iLskrerunoreIgeneSs Fckka e ienwieSKhihteer Talk urSren,eouees.i m ed rram
  • OIlSKDm ita dmnta rlrrmhmf.ee nn ie ecVms esu fnlnn,rmrWemoue uhiesrcoeenoa id sgzeekkkldunbnec
  • FrecLl idd i ,WulSneitne n.pnhcn a Wnnk kl e dtSrtegtn ssib VlW iDlrideehe bc niemin teenedSatraa eaenfrsoak klhneseonnesl c r nieb rrsaile.mFssar hce de etud
  • I edIiaw eerSoWeiotes,sn m.wtsllsoi,eu ug r ea nsz nhnr s
  • Cieen rsrine cldtlWhaaao egg ieneuhdc sdu t.eoseenziheanc sh nttah ahrn.nfoDdreSI eH hneni img fzcmWekWrietmeduhncsiibhawsut,i bnrsnWgeinitggg fbntueeiiluccl kruK emn rrng e kWeirnnfosn tfmir P iezn gr D,Wt uSbtheunbeel ts

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren