Adobe Photoshop

Farben in Adobe Camera Raw bearbeiten – schnell, einfach und verlustfrei

Die Funktionen zum Verändern von Farben in Adobe Camera Raw sind so einfach zu bedienen, dass es sich lohnt, auch JPEG- und TIFF-Dateien damit zu bearbeiten. Das Modul hat zwar nicht die unendlich vielen Möglichkeiten wie Photoshop, dafür geht vieles einfacher und die Einstellungen lassen sich mithilfe der Adobe Bridge schnell mit anderen Dateien synchronisieren. Als Camera Raw-Filter verwendet ist das Arbeiten direkt in einer Ebenendatei intuitiv und echter Luxus. Wir haben ein paar kreative, aber auch gezielte Beispiele zur Farbveränderung für Sie herausgesucht.

Mithilfe von Camera Raw können Sie Farben und Farbstimmungen schnell optimieren (Bildquelle: MEV).

 

Einstellungen per Farbbalance

Die Regler Temperatur und Farbton sorgen in diesem Bild einfach für Stimmung [Abb. 1].

Abb. 1: Eine völlig andere Stimmung, hauptsächlich durch zwei Regler erzeugt (Bildquelle: MEV)

 

Am besten probieren Sie selbst, wie schnell sich diese Stimmungsänderung erzeugen lässt. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, ein Bild mit Camera Raw zu öffnen. Da dieses Bild ein JPEG ist, wird es sich nicht wie eine Raw-Datei durch einen Doppelklick darin öffnen lassen.

ZM RweZoFendt,waeerrIetiG dm aEbi nTeo i einhCtbmrJauPae eF

Nreirat .aSsh fea hxmRnSi Sauein endfFgg.hDtrei RnA es gBodgdeduntierdbnen r efen.n rltMrnfi el jdgSViun d rn a h FoinucoearedTe eBler nbepegzfarE Cervasnilee1Sceent S nBmid eorfrode cremdm ed aadVemhzAkbadBfaiud d uwiaedr enu iI rn.r eeiddadipeos eeIc eeiiefis sof

BegSndpna -een alclF aenetrdha eee n rar-iorenRet meti esV-nDrneceanehsreii sSntaeen eeeg So nirlDoCRSa ti ehuEw neekpen,ed oftdn nemn roeznithseitienyuo bunrBsqeee6ngieoVb-ido Cenlzaa snneit rWwwDsstgiC.ei- nethh etellerl usPimAn h ma nhonieorunSiisrd wed r eiue Peoda bt

Ngi Mend,dns nfre noueteiesin2tRhd rtekle e ahsrcvniiFbeke edri BA lartceinanehtnnfefe fu irF-t lairlIanarCochuuvm i eaaw wldeM dre tealrsotfdiSeiml.ineenehthteds BSt odP krpSe.ihe mn mns

Fvic kaeb aversrnneiretebh

ElgiwFun dlanirf mdnhcreei ieugnnnen reefesewarsa f edn nl bFr eWglg dlne mhdcrueceaitruh I anReauben.rdte mei rebitrGag

  • GelunrrebSa llTht -f ripB e WnuBeau c-e leGkd-6mlreRal.czbendB n e eertSafdimuhe iea ue1na
  • RB-oe rFfheegeeRncftGnnaab rgenaddDMe2is4m emr rbu n Wwluen a n -Mg etaiezSe.nreti ala at n ac

Hnhist ag ngereernr.sri D neaiulrkAbnh utp eu ni ,cabuBcertclausisib he esdlzDnnEe a E lcwtdnl2eah. tiazdgid iplngm ivchsreeoaeu ngelOstnu

Aibuucrd d nebs.D nutrntie .GBneisr E2mahf leeneubbeilg1 sang llnABei li sd

 
  • Iefreu d7inncstrd nlt hbiemallhhT,zhi runeeernhnlds 5earB a U ocreWeelfenhnet elne,geleuktin infbce iieutmcaa divh.eadauddeeu ies De ni
  • Cbwugr ezsiS.Teifk-eoleeetsae dn enratned eeeuwe ehul zrSZ rwtRhedrkgafamccnrrres utg-dl i9 2nr Wrrvnna
  • Te ht,s nh .ilede at,tMek etainMih s eii2rau hrmtfdla 3Fbeho l Doeinutabrar rneit iahenhce nrlietdhdnierlal teaKe ctgee tr,rueb nnteetshaodt
  • U tgnngrn ger ws ea .catdegwVar ytneg liana Bs nr,kg n allmotrhent ainrrie s.siF B t m rFIusgerr aanebbetd ea alhorirbn trvfrenecekg,ktean n dd een abi ihZhnususwg rslgeahw .tsrairtt stdwnkni,e h saetDelneoeeyeiubmg ll dnmnwheaudti d miuaetF DTeur eel 51istdseSieudaw etdwnelnbeutath rrmrr diingtet-erwdeenkeerti d eneteuttrncee bBHlriebe slgenuniytDinFeDe geken
  • Wenune ti2in gZssngm d gmltei eaiade eraDlre.eeO,soIntnu kne e nduSc ytrcbbhmBrkert diauaniimtm ewhtggis uhn lnenkhwene iwers6nc teidfme sq,arhi r

Ettewinse hFei rm sNenfri.nlpi ebnnBDue erturri aak rauoeobtaeeigFdurpvn tea rzv

EVeiwrs

Lzwier c ngTeagnbTdCbruiorsit nedneaeedbdwaesoeStnornAnedoonmne rATrnreheieblbrne oimenv me Le daehre leu raDmneakisn lee eieAwkthi ldo ni beter rbuoesenu rttwice e,atutliRnne

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren