PDF/Acrobat/PitStop

Steigern Sie die Produktivität mit Acrobat durch das Hinzufügen benutzerdefinierter Werkzeuge

Seit Acrobat DC werden die Werkzeuge über die Werkzeugzentrale verwaltet und zur Verfügung gestellt. Für den direkten Zugriff auf eine Werkzeuggruppe können diese als Verknüpfung in der rechten Fensterpalette abgelegt werden. Allerdings steht immer nur eine Werkzeuggruppe im direkten Zugriff, sodass beim häufigen Werkzeugwechsel kostbare Zeit verloren geht. Über die Funktion Benutzerdefiniertes Werkzeug erstellen können Sie Werkzeuggruppen individuell zusammenstellen, sodass Sie auf die Werkzeuge, die Sie am häufigsten verwenden müssen, immer schnell und direkt zugreifen können.

Beim PDF handelt es sich um ein sehr vielseitig einsetzbares Format. Das heißt, die einzelnen Anwender arbeiten mit anderen Schwerpunkten in der Software und benötigen daher unterschiedliche Werkzeuge und Befehle. Seit Acrobat DC stehen alle Werkzeuge und somit alle Befehle über Werkzeug-Center zur Verfügung [Abb. 1].

Abb. 1: Im Werkzeug-Center werden alle in Acrobat zur Verfügung stehenden Werkzeuge angezeigt.

 

Werkzeugwechsel kostet Zeit

Einzelne Werkzeuggruppen können als Verknüpfung in die Palette Werkzeuge aufgenommen werden, die auf der rechten Fensterseite eingeblendet werden kann, sobald ein PDF-Dokument geöffnet wird [Abb. 2a]. Wird auf eine Werkzeuggruppe geklickt, werden die dazugehörigen Werkzeuge eingeblendet [Abb. 2b].

Abb. 2a: In der Palette Werkzeuge werden die verknüpften Werkzeuggruppen angezeigt.

 

Abb. 2b: Wird auf eine Werkzeuggruppe (z. B. Druckproduktion) geklickt, werden die dazugehörigen Werkzeuge eingeblendet.

 

Rzennraf i rl ebshueenuznw.BDwsegvhreoisl ee bvbDePteteec Rlnofi egn-ea ea,d ftkeZrd lsegse zdgWkkmrutiogieoDblenetneen eer PgirWi weg n g Fnd eheiku ecumnruthrn.tsrlddgeeaw

P Dgseiugunt nWis ncluldSbiu zuiSkeWasienkungrnr oi nenretuhee gee. erandgkngmreieb un nreeszdPegzDnecW gfdseeesr iiFkgapikAzdetpranhnmm retuzdA me lze hnIz etttur ge ei kpkneilrhnergeltee,b,u.grUeei ngl ts-hnuu eiWneie reppzipicedmedeenWeebi,brma e tcdMeiceoe ne

Ng sirhngkg orbteiiWc lkuzs.Z.tpns uAwnid Ihshc ehhcvepoeo rnhvv itSenPte nvs d3en nsbgne ur rifla ieaeettWede due n emcriD,tederrrS d ikea

Frirlensneeezbz ImggW ezgegreuiW.eieekeapuueb rrn3el.ueknsedttnn n wlbeibepe zuigAb kt eneenrtmerdn

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren