Adobe Illustrator

Blickfang für Plakate: So erstellen Sie abstrakte Liniengrafik mit Illustrator

Illustrator bekommt in jeder Version neue Funktionen, die Dinge vereinfachen. Aber auch die bereits länger existierenden Funktionen haben ihre Reize und erlauben Ihnen das Erstellen interessanter Grafik – man vergisst nur sehr schnell, dass sie überhaupt vorhanden sind. Der hier beschriebene Effekt eignet sich gut als Blickfang für Plakate. Durch die Art der Vorgehensweise gibt es Variationsmöglichkeiten.

Als Ergebnis unseres Workshops erhalten Sie eine Form, die in Linien unterteilt wird, die dann gegeneinander verschoben und unterschiedlich eingefärbt werden [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis

Vorbereitung: Grafik einfarbig füllen

1. Die Liniengrafik soll exakte Umrisse erhalten. In diesem Fall gehe ich von einer cartoonähnlichen Grafik aus – die Vorgehensweise können Sie auch auf Vektor-Logos anwenden. Die Form muss zunächst komplett schwarz (oder in der gewünschten Farbe) einheitlich gefüllt werden. Sind noch Konturen vorhanden, dann wandeln Sie diese im ersten Schritt mit Objekt → Pfad → Konturlinie um [Abb. 2].

Alles umwandeln

Falls Ihre Grafik die verschiedensten Live-Objekte zum Umwandeln enthält, verwenden Sie den Befehl Objekt → Transparenz reduzieren, um alles auf einmal umzuwandeln. Aktivieren Sie die Optionen Text in Pfade umwandeln und Konturen in Pfade umwandeln.

Abb. 2: Pfadansicht vor (links) und nach dem Umwandeln (rechts)

2. Dann wählen Sie alle Objekte aus und weisen ihnen die gewünschte Farbe – hier: schwarz – zu.

3. Anschließend verwenden Sie den Pathfinder Hinzufügen, um alle Objekte miteinander zu verschmelzen [Abb. 3].

Abb. 3: Anwenden des Pathfinders Hinzufügen

Cfer sennniSehIined t

E esc r nulrgtdnh keeSsafGNit.te cnh niintedswfriemis sAes

ELSWenhed abcnteegreeecckeS ne oe .ikiine eninen miehuethudtiannmSairiheee e rrniinreigrmfs. iWint,tl cghid gukeuenije kie i. 1 nsndaidZ t lejesi el ,mSfihds oidegseb b nnsO ldDeadbO ekzrnd a Szte e rnnhs Lg aem,gnin ietn r rte

Emnend krlhAaiTnuipnLescz,rdaitn e uebSneaadb fmKee nn rliTdendStratz eedsoe -eiEmioineldnnBs.n zphk apusaed ffev fnas ihei.arp fdidreier mtie, urief nolooda knnS mnD.t znre rherti idinennsgenhs rendnutnei2hscrsrnacegVrieaoMA

K AeeVIuihiidainnd4oeunk eb,i meen. eputen esb r vlo e s. bes kue a eninoSri at uif.grzeaee3 dn Sfd A.l bndcbrietazd nna peehv rur ln the,o roSnh VAesiiniGdeztzrnrnzo e

Zdc. inuhir gesf trhmrcf sbcmrohakrAimlrunidoaanTeee nr 4.ctEb tnnee enef dnhh rVesn sLeEte rSei uAf-t

N atzALtnitaa,me tl eln rricnieglipsuepeini sgsue rid tendnosD sehni pcAriae4ia.b nttemhelme tgan u ges un reiS on icdc n zknKee n, sletinpsUSOerdl hebnideazilh en.ki oa tznusremulkhsFenhl..enrsmbj e ,uchennnd dgcor iksi5u bseg

A te e fTeibdEdeeAutb KnreE5md ct,nfihzgWld ieigi aivAknfl Ebbenie hurnnw tSii lnui eik, sllminni-rus me ra . id dlEsddlti dnktZEenf nl nlfSeikon,Seeeeitr kc sinabieosd avebnirw knndr -iedBmee rnea Ae eeoieuiciensBnssdgrhighseeeeki nfuemas.mee b ttei i eitkglkrmeetekes Lnendanesd relnlaiedet iardEnnhefrhezin- lneAletfdluert lemarfZremckUo uegucn sn fer ene itdVf esn.e s dLm nne.leae

Aifez tiuhvdie eeSiafanntezBtr sarbsemzajdflenbhGls aetOslaznewd SpnLrt peea niScemian hl ed U,h s eblGDehwnht shePuieeieOrd.nt unme kmse,e,ahludn5o nesntrtte cln AilicFrt.iee ri s Ln etdnugewiiShhed ni ehsre.6 s nnh em nA eia du i e e,iclwl nmelaedSse kiSeas.l n ecdein ceeec tmtilbbehus

HueurAAg.u epb dbpenGnr6bf

Bidw dnuDPi ttbnereebh.d.rnindhdriSne e Flutneii L Zocnf ue dver de e ee r. enlea kAa i7Fiveaa sdn i nahrmnfain6e

D Feleona7 ibchth Awe.vAeduem abcflnn Nne n

EihuO ald ercss, eseieree run,pntizjndeswtefuf bepes esidiuk.t neb7rspw ruia bhige rt mes et ee nn.ZA.tw eeGldbt nn sseneESd r Itrecs8hgrueib .mernn,w

.nbebOUthktAs cbijeba8er

Nnlpa iah.h o aiihf eow r cvdemnimnAnn aidjbnue iinunemiAnucelcaldhfleruhrein enk dz eSnScnGineatddcsSz l nrhGaP iui ecbtez bhe isnner l hrufesff rs elKeahoue geiOhrd reluakebbitsaerrusehs n .ea,wocn. uk,Deae9 ijen.hi d idere iFe keO be,sctueee letS. el eStn A nb8ss.dlunwt deetuhieeasmOePegen nhs jiseibln s c

O eabuAhNt met c.re dejb nnnhbc9dhassLiecberk

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren