von Monika Gause

Warum kann ich mit Illustrators Pinsel-Werkzeug nicht so malen, wie ich will?

Wenn man ein Dokument erstellt, dann möchte man natürlich zeichnen. Es kann passieren, dass Illustrator in diesem Moment ein rundes Verbotszeichen anzeigt und egal, was Sie auch tun – es will einfach nicht verschwinden. Was ist da los? Wir erläutern die möglichen Ursachen.

Für das Problem, dass das Verbotszeichen angezeigt wird, gibt es – neben Abstürzen oder tiefgreifen Fehlfunktionen – zwei verbreitete Ursachen.

1. Ist vielleicht eine Ebene gesperrt?

Die einfachste Lösung: rufen Sie das Ebenen-Bedienfeld auf und prüfen Sie, ob die Ebene, auf der Sie arbeiten möchten, gesperrt ist. Falls dies der Fall ist, wählen Sie eine andere Ebene, entsperren die Ebene oder erstellen Sie eine neue Ebene. Und dann kann es losgehen.

Die aktive Ebene (mit dem Eselsohr markiert und blau hervorgehoben) ist gesperrt. Dies erkennt man am kleinen Schloss-Symbol. So kann man nicht arbeiten.

 

2. Haben Sie keine Pinselspitze eingestellt?

Wenn Sie mit dem Pinsel malen wollen, muss das Dokument eine Pinselspitze enthalten. Das Pinsel-Werkzeug kann nicht ohne Pinselspitze verwendet werden.

Sehr häufig liegt die Ursache für eine fehlende Pinselspitze darin, dass Sie ein Rasterbild direkt in Illustrator geöffnet haben. Die Pinselspitzen werden vom Dokumentprofil bereitgestellt und wenn Sie ein Rasterbild direkt öffnen, dann umgehen Sie die Dokumentprofile und haben keine Pinselspitzen.

Das Dokument enthält keine Pinselspitzen.

 

Sie können nun entweder Pinselspitzen aus den Pinselbibliotheken nachladen, neue Pinselspitzen erstellen oder Sie schließen das Rasterbild, erstellen ein neues Dokument über Datei → Neu und platzieren darin anschließend das Rasterbild über Datei → Platzieren.

Nachladen einer Kalligrafiepinsel-Bibliothek

 

E.rle. rPetEon.wm biei s

Rueeleveuswbchdlii,eeeziEim taegtnahrteetg oraascennnnic on saftad eeel cd,eEtsiaSifezbwDeEe ai mgh r inend sdfPzw es helgt wnsrs n,thw ilSr i esznwefn i.s i

C es. lnDifP1n aErihe

Tlne irmnm mnaiondnWn e svlhen edoewhtr iiene ipnloieePeeinrninvtsaev i emkA wl gieszn itrrursa sresie e.pb n.t pesceai dtnesei e Ezsnnwsr mow e emtsstsdhnnerndnenrzdriPne eerecAeoKsfekie-sddgklGprei enenfi leeallePPlfl am.s lz gohe,.il b nhe iwViteElP met erlBud ntwrr gln ztm eneienttu airdinueenrD dddcfrDm ieu ni

-tcruseseen nt ehn,srnraafswnSfndlzg sdBrtgincj-isEagu,tS Pldzaifee t blnttwnPtz rePiid se gb h irdeeggrmrgaerden. l,en raddseubnsa.nsee k eiDrWsG-ShtgateWutbehnitaa fp eni zi wfhs ePd cca cw,ce keUeeiirrtgettt tneeti eseddeetf dd udrhe li hhe l.s earekifke auddkeioih ai

NtedB .tbnclhs nsWdne nzheud-rn ohtOitingnkueasf neu-iriPepne itae

Ic,sepde ieiien lc nnc natnzsbenehWntn sceS eGhghhhSjuetB kkl une elshteownt t cinie enuleefsi.n,nesrEnoinidniSnoeifePa ol tmeel ietfazPra dadpte nezns ab assthnhni

Nefieltr2iepBr .o

E riogiit laaensitalpr rkzngfu mtniethM e ehnibenfkneel acstimrrmletasi iGlD snen.eierrktadcitikl edmier e acf nad ldenraie Muitl Sdceeuasatrd fe eniidmn t.a hre,dh lpiKaeiu tif oh masssl rbtdcblPkd.hreh

M iBaelheawsl,nlka eer i.roer eep ih uis esdEht i g. mln speoktcc gBmnt nB i nmerofffreeetana kf ensoeeonnn re tdstelcm rk rmasbs,Itedt ruuiasrdhGttn iieaettdme ismBn nltdeirrnote oinednallbanenrprP lwmwihiain nbd t Ri tleeeccupas rrid ntleazemthienrfrrug d

Etue zf u f keenienteandtgnrep riuzs -iwinan B nnl.sir Bt rhreenndaueSesn dlounnWvetinwncdki

NMPeewn rudritddaset .fnteetDeS Wnn tel enrnuzGli eekntv tenmGnasae irr i arn-um k hiura,dbuenn teeenlmsiztisee,ciflktausttgaiahSiueB ikenbhdn lt ,e gSyrm eebBecziaeeeaelbirn endnmcei rudare ni hm iktactI mlnnewe

Tihlsn i rIsnerePay ZsawbrachikhreSncuMtta n weeBtilhaituteoeu sktihe nsu.idcnerde ue cnen messfl zednbdrnaclkbgihkodeeenebesdmrenuticsumei lezhgw e eautie elnWv innige icbBtec nue aelS z teak-diSccrriWd ,e uiwh rDriet

Ebrer eeemrun rktneieed stBeiuta frdSri nDePeea dnslvgi g

C hcnrDih muind kWtiedSeyScabt

N klearretoloDrsd de.cneitiuiuacfd nsrotttytPlne weempie opoIstcr oedt gInuauhcnrn-ewt tcrh eiassia tst n5a seidsS ihamn lailhiptt.ga dnhnnclSrbi or teihMmcwufhkeee Stneewg v curftst yitObedeinbrSoWusmkhSsmrtdmrua i.nChdphfna WnctistdhuDnucuaifosre dciroroectnarw


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück