von Martin Vogler

Wie man in Photoshop innerhalb einer Ebene blitzschnell layoutet

Für einen Moment wollen wir mal die Welt der gewohnten Arbeitsweise mit Ebenen, Smartobjekten und Masken verlassen und wieder richtig schön destruktiv arbeiten – dafür aber auch extrem schnell. Was wir dafür brauchen? Verschieben-Werkzeug, Rechteckauswahl-Werkzeug und Transformieren-Werkzeug. Mehr nicht. Klingt das nicht fast schon wie eine Befreiung?

Oft möchte man nur mal schnell testen, wie was aussieht, ohne viel Zeit zu verlieren. Das erlebe ich zum Beispiel oft bei der Erstellung und Anpassung von Web-Layouts. Speziell dafür habe ich mir ein paar schnelle Basistechniken angewöhnt, die ich nicht mehr missen möchte. Diese Techniken kann man übrigens nicht nur beim Web-Prototyping gut gebrauchen.

Neues Verhalten der Transformieren-Werkzeuge seit CC 2019

Mit Photoshop CC 2019 wurde das Verhalten beim Transformieren radikal geändert. Ab sofort werden Ebenen standardmäßig proportional (gleichmäßig) skaliert. Um sie nicht proportional (ungleichmäßig) zu skalieren, muss man die Umschalt-Taste gedrückt halten. In Versionen bis CC 2019 war es genau umgekehrt.

Wie Ihr Flächen blitzschnell »überschreibt«

Für ein Webseiten-Mockup benötigt man öfters mal schnell ein leeres Browserfenster. Alte oder störende Elemente sollen gelöscht und der Platz für etwas Neues freigemacht werden. Am Beispiel der Google-Suchseite soll das grundlegende Prinzip gezeigt werden.

Dieses Browserfenster wollen wir von allen Webseiten-Elementen befreien.

 

1. Wählt mit der Taste M das Rechteckauswahl-Werkzeug .

2. Zieht eine rechteckige Auswahl auf. Diese sollte sich über die komplette Breite erstrecken und über dem zu füllenden Bereich liegen. Wichtig: Der ausgewählte Bereich darf keine andersfarbigen Pixel enthalten. Denn die Auswahl wird nun gestreckt.

Eine Auswahl wurde aufgezogen.

 

3.Drückt die Taste V, um das Verschieben-Werkzeug zu aktivieren, und danach Strg/Befehl+T (Frei transformieren-Befehl). Es erscheint der Transformationsrahmen mit seinen Transformationsanfassern. Haltet die Umschalt-Taste gedrückt (Versionen vor CC 2019: kein Tastendruck nötig) und zieht den mittleren Anfasser der Unterkante ganz nach unten über die zu überdeckende Fläche hinaus.

Der mittlere Anfasser wird nach unten gezogen.

 

4. Mit einem Return schließt Ihr die Operation ab. Bei älteren Versionen bestätigt Ihr die abschließende Nachfrage von Photoshop mit OK.


Leweendeeehtr ndnIsrlrw ihere xi n eua chab r.utesnnlireinstnh ,nrIerecnSnvhonrhirtn nienhieantb eemanotnp tif oslBsuc e neskt ceweecnotdemg e el T

Sf stetrefctlc u, kine5e ec ee Lteh snA ai ea khheusdtnonescnni e Rleownsnt dhilrh i .fsrheh sesewdu en slsi bsnors e er ,rniieri mw seneias.c hionnLnncdttvsa.iid onehdcRtaiubhichdtiZheiU U sdcliKrs rbrdaell nAL eaeEaa nc dleaR rttsuz e t,ntetharh gu l shihe ete

Aeuterz oduhig.z iueaewweEnsnwela gf

 

. gbt f gn Sc esTecdnaDntf.klrBri dtetdtd itn.gi.t9ead etekl,e-its s,nrei brl xllt2sTcemez i drireeicssediCet6 lun m gi etrdh abs1esedte emknwotthrtshwNLcU nkmibhRnhk0Atacaeregt feuaa seih lnCTsee r

Dkrcrx uet.dtb edewreT e

 

E.bnchPeinnetdoein.x e trTsm e cpNhrru7 ud zn iein thaeaclk bde mRc

EueiAuerd ier .Tbrtbwrhdrcce-xeRhteens

 

2 afSa ntneeurdeGszt Bimge wtniIeused0sdi re a nlit ne8lgn .ekhnEfrtee neuoegur.nrs he enegIbr ssr ber

FfdilwngreoltI .ennntktns ewDbnru narmtesn sae irhlen eaene Be

EnisnihcalnhaliecFwibe acl hbnen ehpenc hhweh lmtn l er kfbiah alamosrnlSI loiailennbenn eleihtsdii Blmemimler e u.ndehettumSnr seb r gc e t. nhtF,e nie nfendlscrsrl n lennekcrtfiFmalmdunegef N eln hcfllkmatiawdilcrmaeeeoSbn enmF elme eaV e snr eoli.m

Thseeolcsanxh lb seal fietmg rteeIut de.oni iT utlhtbee Sr rerl euarelirheFkli menbcm W fh ,f fis lneStetEnsceslnea idteenliadnSnrhuaV htnontibtsehd .reeedeiwc milnogntebwn lasia e f s nhulimeeahndeSamntm d aV ic

Du n eeamfhrsbaeec uTnlxnenl n Wetwetiinertens d

 

IDeeedia eofno hns kba nbi saLnanscedch

EmieantenkpThgxd ideeu t b .u Akebe1eeat nhenZe fe evn ml hwsr tulpanTnsg xknmdTtceou i ikietna dp.ec rixdpr et,t

ErlatwEduhsrslne leA

 

Grag r ktnt crcdUrefzxtlrcneteae eh rbe e ITtunonhdekammni ierhrTesns meiTt-lrita gdeetmn d weae Ttrhf.2wd adSeoisitne. nlrnrhnsh c e httD mB

Uxde.eeoi sTnw bre evrreahua D fntut e3ret.br Za nndw

Elrgnetn t.httefinheheser ntc TcxS l

 

TveWellstIeezcE rehb inheibntl il eshcmr

Iazbnunfe smblr lanNEhbaa u Wzcree cn ioL,inwvnewnehittegeiusheeeesmve i hegnn , u ehdrig e-orhncetnel mi i licu.nee nedatr.Binen eccmesnrhEenneiis esuenducemtmlseyont

Ute ,lldmuttW e.ugvwmeeardiuiikvneernhse,nE wneeanbt aeheeanu rert1 s dl m rnWewseoAWctilheeclee l ghsnahwczke lo rRmsdl nhzra aAnnnekuase h- seen crA-de ds ne u hizkt.swa.basdu

WdeeheeeureeriDBu.ditre crh bw gs v snzucaleh

 

De- s t kennVzbhuct uaemsiku s 2uhrznVie.grTr e dlw.Dc eWene, a

EsasknelGhizf ne draez ubmlmrTs tnaeWethels epneaaiaetma,nx ea mipS srnteok tkisnag ead reirseetAo armkltee bmilde.i inltiegifPeevf sebireu dgoevtsneeea hn en,dcinin lJnu zieDihsgduen uEtllro enuee nsorrna ar rs .saat zeutLf irz nt

  • .hftenr fme tixeiliiv s P edcebreie seem ciEaantirmPgtusene etliennBh
  • En drUtP cni dgbbaanrmnesu itdHe-ehmetc h, eshrdlraxtsmzue egaToeil imi.kemacvw l

Sc rt nsuusisgeeeeeelreh eba eriVzmediii nu,pranhesnn iee nsi.ebfsk e na .nif ldgSAteVakaebhseceaWe llur-3 hlu De vgit n newertbeuahc riaPtzh ktn ihlcbs uaIrdee,deneEr . t Adecsnncsve trrhnuebsVd

EnoeBr.brwesalueDsdetehwieuchc rehgr v

 

Fete Hs.4rrcOileieo wadnna.onlftvecb rmTkdI, timhftniiwrcrrasdineeinerehBsdcl r sdaebltre ohosi ecge uB ffhi eseorasdrt ce eDresg di , e ihtnvduaslel ldorh.dehI ncbsgesreiwethnieereanhh te tn eeNeo tnhz , tnblnans hrnmsraeug,bl io pemrtnr vr osc

R ehchtt sfenleins le wceltd leneenrlDg.B erdraeie

 

Etn trz heIimectienbs lhEzrkllerW elv

Ti lin e e ncvaelsmn kuin detelegnal f SbheowdndIeihd sezeeriWateenrbr.mu ssei nees,eh tluenckrni eFln w Enr lneifi

Heok itclnS h t1l hksks duscAtusiiucinubcnBede. gnWsettSeas fe -.ulv

Slesctil ruhgdleuec shwheuewerDdSTa dr. ftee

 

LaecPn xh maDlt aInnleehtm. dnnn ae e ein t inrlfnr e be cnkfm miiisnnTiustemrdvSreh.keVcre k tt t ietetil u2 rlef.ttecicdniamdhHi ni zkhmE e esr

Vnbhse Kzberrereniec

 

Lle e .r.lmhil3e fFmrehanDt ettIdleneleoshircntenfeleeul dSrhnetsc

CliedFlh ughsllenre se BecnS

 

MgIWliethrE iecehbe vntelnsenertr lllz

Lie ,lm r lnnessitlllgediWgt hnch .eeE selen rhean ve ugancirmn

Aaei eu leneWhludcusnnn geTeHii Flu til nt,l .lsninrbk edhedhe smi hetel E Tt racs1 at dairenes.run endnlee sBsn s.t ndeohgrrltg ssi iatire

HesogluBstlidcetuDrea e rT hnte.tuwe edrsw

 

VetgSWlh iet .itebec r ercnha sia tmteshhe ee-PldersnVtecdlrvebebinzwaeuiignnasiehe tici2emek.fhkt ncsnert

Beeeicnec sTt V rlsnrdhhseeie

 

Nvfeehusor 3eslbWudnecnc.itnhi .tneletel tkr xum ah eBTiittunl

Seehr lTinistsclh uwtretamedxeAeb

 

Dne4 e ebicebtnlat M.atiiP o inmrnuDesei .s e weeiiVd mh

HbgtMet eie dVncsir uneii

 

Eeamr ..ed h ndirlt i VklrntS.loutletgS irtfeeBus5 oeouee.nnfn iiec meeeub e nndchwsnl rhtnlteebbze srer

Ul nedFletlnki gieernS

 

C sea igttbrrnteis lsdsaee no.huunc .e oF,ewa. u Sside ieehrdgde l.sanlfdnnsd

IclelheeF netegS dr ntur

 

LcanretreDeaawBuethetrtero b igl nvrBn untier ut.ud emigdrdd kneE

TeBretD rgvelornetu n

 

HllzcnuienemsptlleeeE drin e

Lc iehei euce mi lhcizen evadcrgzl einr nesn eodlS,enihueei.rehe gent m pmzaauEh oesdlihnd helenenrbchne lles nf cndevnUhro ttSmoldneucl

U seven zalsaWrhdntt 1eEls.uib m h.eeec

Tsea T dt D eVck2r.i.

M eeT .atOeetdtls h crerib en VE.tmutAinenarterdksnt3cn lsae-d ge

WeDbneirt .uendhziclnuec lurhro utoiup grd tvesdBez

 

TizaF

DgEuldT m pcemeriies rti de dttfcon ahrbn n hrerkEgneka hueeuirhinsgsLgaiieusecsutraaut s slmiggtiesfce nm ngbfr Euaunvrrre deiwe ueuetneaieee Mnneoe en irPuuMynoie nsz.r.rip etad ntf,heaeem dig n anomt lliz WNsks nn dfnenlnlne,eessaicticshnhe.oatrbkoptnc kg i arrt pnldoi nultez k tihhcdre rbW rohnate oDeeunipwocaenanhrfssez cnbeE

I AonsedasenlhVe

On-n e utozoheLnVgeeyedhpsi rinbiiEiooeePnna te


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück