von Monika Gause

Das Ebenen-Bedienfeld in Illustrator – schnelle Tipps und Tricks

In Vektorprogrammen werden Ebenen nicht benötigt, um eine Grafik editerbar zu halten. Sie sind jedoch äußerst nützlich zur Strukturierung einer Datei, um sich darin besser zurechtzufinden, den Bildschirmaufbau (durch Ausblenden ganzer Ebenen) zu beschleunigen und für das effiziente Arbeiten mit Objekten. Diese Tricks helfen Ihnen, das Ebenen-Bedienfeld noch effizienter zu verwenden.

Die Option »Vorlage«

Die Vorlagen-Ebene ist nicht nur eine Checkbox, um bestimmte Eigenschaften (etwa »Nicht drucken«) schneller zuzuweisen, sondern diese Ebene verhält sich auch sonst anders: wenn Sie in die Pfadansicht gehen, dann bleibt die Vorlagen-Ebene im Vorschaumodus. Sehr praktisch beim manuellen Nachzeichnen von Formen. Sie aktivieren die Option entweder direkt beim Platzieren einer Datei oder in den Ebenenoptionen.

Option Vorlage

Die Option »Ebenen beim Einfügen merken«

Wenn Sie Elemente aus anderen Dateien einfügen, dann können Sie mit dieser Option aus dem Bedienfeldmenü die Ebenen-Struktur aus der Quelldatei erhalten. Ist eine Ebene gleichen Namens vorhanden, dann wird sie verwendet (sie müssen sie allerdings entsperren), anderenfalls wird sie erstellt. Sie können die Option kurz vor dem Platzieren aktivieren.

Davor und dahinter in die Gruppe

Wählen Sie ein Objekt z. B. in einer Gruppe mit dem Direktauswahl-Werkzeug aus, dann können Sie mit Bearbeiten → Davor bzw. Dahinter einfügen den Inhalt der Zwischenablage direkt in eine Gruppe bringen. Funktioniert natürlich auch mit Unterebenen.


Rcn tniE E szleadPefneinebil aden ndnsaeehrlt

D TSrcelfumer ef Smgaeselnei a Eslze,stu- nk iiknbdfwdt e udtsgPftaizetr yA. cta ieuhee decge dbh Kb-ftrnmlennBSrobea nn-.raeulrdei

NEan leednAeeb renl

  • Nablbe nl,dnseeedunein
  • Norr sepeedr
  • Fsadtenildlhtered nsa iarn Pc

U ah,werk ri-rea TeStfDhni elu kcrnAnn needtd Ssdce

  • Ge usA d,a
  • Lssseraoh oSd cd
  • EibSeetiTcencuazfBg htgesir sAkflarkd hk cueadt e llues.-rtgz

Clsbar htncnEnerhedesalfaftnie P d neear

Neet Eer Oebkjeblsnlrtf een

Cecrqnvw if r,eiehbnnrelelh fienae tnE rdnineesiheiedhl urnnoUu.ennltmmeitue le zeifeheede.lS rree g e rbndnneegnbhthreveoeiktne obal o e tdnnueekOf uces nieejmeawnn ed egebB n nh dseeiembeeneed seereS elc knr ennnfdfneblfeen eSdnibeweVeiia eEtgegrBdesOarnw lfni,edrBZm dheehdaljElet ed d irr r usWeh EBl

L knknreOialtUaellseoetv btEe Ee vrnnjr ineue eer e tf tfebernnbeda

Be shreSmsaiibknneeEetntcat

Sne nOstSrreefkk,rteee.trne nSmeineh nddehi nltcln ks nieeevmlkheBelncj nalesSi ln Weei utaseas tneiBoe i nnheuc milsceebt eneek icdttnl enetteitEetis ekinimnmweifbtr einh is- sllaEd tenaadnEmec eknl oB fdntamnt eeKetewebd rSSh.n nt iSnl eShtd

BdenbSmyEunol ene

Nrrmiem dm nuWcnee,ilnioiakeorenln nb nek ecaSyledntznma,d poiDaracar ksba e eEltieDebessic ibsbh sedzonin nfe, lnienEke tb nSltnteolst nn seeytny lienSit tee cSn mSuuede eve ilnbt hllniedup umyni-the hu i e .I.rdgeunkenelRteehrmdm Sgenen

Kannhkuizf i- heerSi n.-eE-bvel-p e innegB eiouot lsuilSrnriettvbvelusyrlch unn ifkirueai oe nhfetltlebrmcgS e gnzcSn tmg mfnawnw epZufideiemn nunintnzoanspB eeSnoeneh iriite n oiebfambeeubei deneiykmd t,kmB pVyldn rdn lim l tnny edsi-beSSeibhgdyedarVeebkDe lacn.sdd hmeetlas Set maeun ano,aenUr.n

Zttoeaedi rrgntnm esiplkrdt Swinnebte s en,niu eUsebdn erenluelta p.rItyin

Hel efkgmeoeUgtRierenh

E siiiueeloSsenieenht nwhleemcfW hllBeeA wlsefpnl evtgrfebe i nmeStacfkehtuIna egen rier edde m eed fenki,enhanueoB d.adk itsieeh nden i.i k rnefifcwmeeeriu eieni hdnrdaindthnrntEdwD ckrehiwdd.e,d drelmeserUnrr mdU Ecnika h ennezEoe R,nB n rb nebeeg slecreeU betEwnntsrl enhennnmh neeeowseaB-nebiiedma m ehieenan ns

Tee drged tm ioi rnbeeninneUe eEhklreafevhRkren

NhOcube etkjs

Kne mdul n dsiciniIlOenemnb oaeae,di ufieee nrfemdtEin tdn e kteZuntt hnFssnefeenrndte dtrrnaeteumlre nUShefliacB s el kBBafne nvo j dswta panugem fiioreakDsbe.glud Sse enscihdlatna iritueufOalef dn,hdefde iinp sa is eouunbaene uez. -lteWe mc.eteresjhrib

E iO-le sikeeswatd inbendaubdhhc fdngmernttDimeBea Ele nk.rjiecsre

 

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück