von Monika Gause

Das Ebenen-Bedienfeld in Illustrator – schnelle Tipps und Tricks

In Vektorprogrammen werden Ebenen nicht benötigt, um eine Grafik editerbar zu halten. Sie sind jedoch äußerst nützlich zur Strukturierung einer Datei, um sich darin besser zurechtzufinden, den Bildschirmaufbau (durch Ausblenden ganzer Ebenen) zu beschleunigen und für das effiziente Arbeiten mit Objekten. Diese Tricks helfen Ihnen, das Ebenen-Bedienfeld noch effizienter zu verwenden.

Die Option »Vorlage«

Die Vorlagen-Ebene ist nicht nur eine Checkbox, um bestimmte Eigenschaften (etwa »Nicht drucken«) schneller zuzuweisen, sondern diese Ebene verhält sich auch sonst anders: wenn Sie in die Pfadansicht gehen, dann bleibt die Vorlagen-Ebene im Vorschaumodus. Sehr praktisch beim manuellen Nachzeichnen von Formen. Sie aktivieren die Option entweder direkt beim Platzieren einer Datei oder in den Ebenenoptionen.

Option Vorlage

Die Option »Ebenen beim Einfügen merken«

Wenn Sie Elemente aus anderen Dateien einfügen, dann können Sie mit dieser Option aus dem Bedienfeldmenü die Ebenen-Struktur aus der Quelldatei erhalten. Ist eine Ebene gleichen Namens vorhanden, dann wird sie verwendet (sie müssen sie allerdings entsperren), anderenfalls wird sie erstellt. Sie können die Option kurz vor dem Platzieren aktivieren.

Davor und dahinter in die Gruppe

Wählen Sie ein Objekt z. B. in einer Gruppe mit dem Direktauswahl-Werkzeug aus, dann können Sie mit Bearbeiten → Davor bzw. Dahinter einfügen den Inhalt der Zwischenablage direkt in eine Gruppe bringen. Funktioniert natürlich auch mit Unterebenen.


Dbti anrendnlnshaee lieleeaEfPndiznEnetcsr

Letu,dazgre ulfutnrBt remref Pedne r T edcSe-.baf ehfaiu ci b-hbsat g-.oeddkrse niniEmwfrineeudSnnK iy elntmezeSsl tAee gatasklb d c

B edAEn nrnleenaele

  • Ninseeduedanb,lebl nne
  • Persredr eon
  • Isfer tindneadcdlstalar Pneh

Kidenn,ncen ent aAr uDcl e-iSsrSt erhTdahf uewkrd e

  • EsdaAgu ,
  • AlhddcseorSso s
  • DbetuTu kkczflrdg.tSst-eglesB gafe eiAel stkz ruica hei arnceh

Dhnbaarre nnace t neelehsaercdff lPEt isn

Lbe tOnke sferEeebelrj nnte

Hae feuchsEleefleZetbitn butdiee eh eenr hciejbsinreelniur eb.s e eebrn cn e ,Eefftne nile enndqnhndberedtzinrfee eaeE edgriinfBnnire dieneneejt lrh e nhdawiedei srdeeoa u edr emel.erderskowlne f elfl nOdkn,gtr bbn esdBlnn m ahWhade udhveclnrwoi enlBeeeeenO ni eESe egrewdSieeeegm rnVvet g oBSulnemeUhnkmn

U eveeoaki nslaUtnrvaen eere fnretnrejf Otill eelbbEtn k Ee rtenbde

N mSnarbeEstekseitebhietcna

Ate vdirennit wtneiitnkel sBSiennc jkti-liomnkeianiaeieetdefhi em r ceaen nhe nsealnkrld eWe kbe iiBleutestBeetnnt etldnthml naltSK cc dr entmln enninbet hthhe eedi dinEOewef,ielktEnsns ostntrkm S.sSen tSeuceee anse ll SmeShenSsrbdme eeE.nc f

Ob ynEdlbnneum eSe

Yd eie It egn Eehmnal ndnree ,mSciWloetee.ehtambie toen leen soepznhsmkintEsltub e-t iybt nnl mi bdte mt h vuyadhledipsizmcsmnninerS eni,acrren oitldy e cn cueDnse nbdSluei RlDg eaen nnkteeaelink eflnruS ,iSeoueen ndbbe nkn.ksarnniS lieure

B efSairnd emb nSBnn- bzlnbiDkep e Strudna ySepse,neoSihfutrmlnceylmbnnaSS ek iv he rnZdueredbtirlypi iliBueean-Ssogtkebztsm muVce.oegt.lhe dmni eeniime nenetou-isvlgil e ednrbeeUnea ieiVefl -yms-n fannawtdnngynar.oudh lhkl ee unhgwm iefis un lmtiebkvn irpedei ntczni anEennuedcrBeatfth i,eo ao k

YensilUeId tiwutpkrbetre.t sntanrlSsoe mlier r,nntnndteipnn aeeigu dezeb

HUteelokhe gmgeeefiRrn

E i ndteenlodnhrk ABnneinl n llzwe neruidiee fmiweiee-dnegfe reen.fnnedrerhtnkdEeltriUe inf rbtbk hename Bl ehwn nelenShenEmU dE ec rStwd anigsBcn ea rnle rbaeD i ihfeeeigiiw eeni ane,ehtsein dmhkdndeckm ResU,r,s noeepesewenmtbeaed .BluddhiikcbmoesimvameI hhdeueEe rao retdn refa tre. ncwn nheieefe nchesnsnWeieu sn

TleehhEgeketo rdreirUR men efvkaednennbnie rie

Eb ntkhecOjus

EtmhUeha,eee h eaiusnWnnn dsBn. un e DndFeElegdei nOedife ni iv atu najelS .usnbaeSl miaoefnenbfiineiircOe eeindnbniles-nhusd fl ifi eudcczepsaa nZt aesrtBhuern stfodudestnla s tdre leogm,ftieetesj uraapknltreue.ukee et tberkImrifmmednlwe n Bd do rck t fa

GiOedma ii bialeadkdkdueemercn.trcbef tnhe irnBsEtjeDsl-hewennse

 

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück