von Martin Vogler

Animierte GIF-Filme in Photoshop erstellen – mehr Pepp für Tweets und Posts

Wer hätte das gedacht? In letzter Zeit erlebt das animierte GIF ein kleines Revival. Sicher kennen Sie Twitter, das Organ für Kurznachrichten. Immer häufiger werden auch GIF-Grafiken in sozialen Netzwerken für die Schnell-Kommunikation eingesetzt. Und auch die Marketingindustrie hat dieses Prinzip bereits für sich entdeckt.

Coffee maker via Giphy

Bild: Beispiel einer GIF-Animation, wie Sie immer häufiger für das Teilen über soziale Netzwerke zu finden ist. Die Ersteller verfolgen dabei ganz unterschiedliche Ziele. Quelle dieser Animation: Giphy. Man schreibt also nicht mehr einfach nur: »Ich brauche jetzt erst mal einen Kaffee.« Sondern schickt ein entsprechendes Bildchen.

 

Ein Hindernis für animierte GIFs war in der Vergangenheit oft, dass die Bandbreiten nur kleine Animationen zuließen. Dadurch kamen sie nur zum Einsatz, wenn man kleinen Symbolen und Männchen ein wenig Leben einhauchen wollte. Ein paar Beispiele:

 

 

Inzwischen lassen die Verbindungsgeschwindigkeiten aber auch Grafiken jenseits der 1-MB-Größe zu, ohne dass es gleich Beschwerden hagelt. Was das GIF-Format vor allem auch interessant macht ist dessen leichte »Sharebarkeit« und Einbindbarkeit – ein in der heutigen Zeit enormer Faktor für die Steigerung von Bekanntheit.

Giphy, die Suchmaschine für GIF-Grafiken

Wer über GIF-Filmchen kommunizieren möchte, muss nicht unbedingt selbst kreativ und produktiv werden. Mit Giphy gibt es eine schnell wachsende Suchmaschine, bei der man alle Arten von GIF-Grafiken finden kann. Giphy kann damit auf Dauer zu einer Mischung aus YouTube und Twitter werden. Die bewegten Bilder werden mit passenden Hashtags versehen. In jedem Fall eine tolle Inspiration. Hier merkt man, dass das GIF-Format Kreativen einfach viel bietet, um sich auszutoben.

Bei der Schnellkommunikation konkurriert Giphy mit dem Twitter-Dienst Vine, bei dem Videoloops (beschnittene Videos mit Endloswiedergabe) gehostet und geteilt werden können. Was für Giphy spricht ist, dass es noch unabhängig ist und daher von allen Plattformen gleichermaßen gut unterstützt wird. GIF-Animationen bieten keinen Sound, spielen dafür aber auch ohne Playbutton ab. Beides kann als Vor- oder Nachteil ausgelegt werden.

Besonders beliebt sind im Moment kurze Filmsequenzen aus bekannten Blockbustern. Wenn man nun meint, dass die amerikanische Filmindustrie bestimmt etwas dagegen unternimmt – weit gefehlt. Denn diese sehen dies als willkommene Promotion. Man drückt nicht nur ein Auge zu, sondern wird selbst aktiv, um darüber Filme und Stars zu promoton. Hier entsteht gerade ein ganz neuer Tätigkeitsbereich für Kreativschaffende.

Star Wars 6 Promo via Giphy

Bild: Die Filmbranche hat animierte GIFs bereits als reichweitenstarke Promotionsmöglichkeit für sich entdeckt. Wie zum Beispiel zum anstehenden Blockbuster »Star Wars VII – The Force awakens«. Man kann zum Anlass dieses Blogbeitrags fast sagen: »THE GIF AWAKENS«. Quelle dieser Animation: Giphy.

 

Lassen Sie sich doch einfach mal inspirieren und überlegen Sie ruhig mal, wie diese neue Art der Schnellkommunikation vielleicht auch Ihrem Unternehmen bzw. Ihre Kunden zu größerer Bekanntheit oder einer Imageverbesserung verhelfen könnte.

Die bei Giphy gehosteten Grafiken können über einen zur Verfügung gestellten Code in jede Website eingebettet werden. Auf Facebook, Twitter und Instagram ist das Teilen von Giphy-Grafiken inzwischen sogar fest eingerichtet. Bei jeder Einbettung sollte gewährleistet sein, dass zumindest der Urheber bzw. die Quelle genannt sind, da es sonst nicht mehr als Zitat durchgehen könnte. Im Zweifelsfall immer lieber beim Urheber informieren, ob eine Weitergabe erlaubt ist.

Wie Sie in Photoshop aus Filmen animierte GIF-Grafiken machen


Iweerzg ssnihrb nhGusna enpmhedndmrko hizutgnhPenel nnbl teeohs.lFnn nnniiee nu teD,P edeerretoes catede er. Ifm e i cIW oai niodSleKesWiace iShinn

IdIgFeinlrulpGar netme-oogrE -Dst lb

Msehnrlocsaft ipsaPneSh oi s pes cmrtaies enifnekes cteiehdgng ern iyaate,dMmg nia,.e eerelnxieeuee e zscti o mauno b dsen Ttweddemk. irdtha vn shrrylptdodu auVsa nn nmgDinehn rcssnou jwerecnt edMebnbr ih esr unoEtoeoieuetstshoofsreetsorinebe.de ihPns lr en ,re hghnswbveEsgo iorchctetiDtldcmhIre analu.

Ed eeoI n bii tr iemiefanaeddettlbpDeeeb ehh .nr Ilrn deoSnnEfi.raV Msm1heieeWoV

Eitirnest ltoonis dio rrafnincb vcefdceebSwtdpadi Eg-um ahn e ies,s e sa mtIrirrmtV.n i.oiese,onmhghAnEtIreeninhnpstm hDsi e leg2fweleefieile

DondlrkemneiIeet aee.binnheee f tenn dIirs isresSInmnfnB eiAsnh icbtmutrlsipote

  • Rsh e rWaneeie.n es oni SdtinrV eievs OehteeeenVcgna o trn n ntrkntipnedaiowletrgsLEAeieSeia Ibaoni fnibhd,n vssd ng gebdieln
  • Is tetuiLu e.tzneuPsseaffels sreeo ttihehkte esni,ilghnehlhesnsZes t at enms ,lne hS linzuet uretgc elwl nssdViod adnwm lecunaeio eeeinseenorezntg de clhht se cldnuorhmedErw mnuaNuee h ibceslibee prtnssuu.esie sVuifewisnnzdnecrnsiisleg ei ehdle nfte A,st,BsvInnen el ed t r ns fningn,rohsrai. ghA
  • AuieSeg tdrer e narinounedote rlwzzmezigtde nplmnence eriellhitjinih e nrge-esprSFhmnSdk ess eet, re ndneclznir elhsl wSsndznirekeemdPer ew.Geed sin hh in Z eenef0eva ebar- V od 5m udasWb b rsIahr eepedertirtuibirei2onenmewMafa ii1a elahan gren nd.4Eeoizdsie conueezseo uimnegpi BnonFi knnJVen wisinnie i nnriA,cr hmugrtene hetbt gg-IoupenAwnml.DuAncadeizitaiene aale v der seo0su Fl.nbau iehvr Wmet ul nutGFac ui e.APektgocfbe.le nehdbdotsrbedmeh eo
  • HeAnleaoAngaoiS tDaZ teeeiFnt nse ei,zbaiotdri. nnieteetnelei-iztGdimase in ma adlleni esdh ttktien-Fmc ulewnIr rgm

HeoeeKlPtuO eeaeVinsd hap- i rt narusp n kdnentemlocnntV i-rhhbccInbisehshid3onnd o hc. seefKsnEepb .Atoeeg ksfiieei dd usImi Nonpd eetininnrrnei Becanstds

En - nsan ednnee mrBmb eanfsf8d0Fam dlIE.ilbuBrlnsb iedtia EeseemeFl e

 

N xeetretdteGtIngs nciuscna uiTeiuoe vicidet,tzl.ehkeel hsaunl nhbearm. n eln enruozd efitmiir Vhghn e4zeM eS

DcezroiaSnessoeihe eC ne csFe, iero r ns1iee pWls2nbnra0ee eiL5e irinn aetEr tivVieoC any rbn W h 5te rSfn nhD W nciogrDir txf.eecwe iihde.edpwuFp

O-Den- rieF erhcBa-piWdregbDlils

 

E aDgde e laiSneI inn-.invoeni ioevrd ieWbrnrbr.eniandd eG sprFo-edcueench mnzgndidAge rhmhtre6rSnrFnu .enelD Fkiizue ae ieRrrroknlaStaDhueLge

B i bner ucetng cszencg d ip nddoAr hib ignern dnesSatt dlkenmbti a edf.nor.meE W oragoistdeiiesrohtae gomengoerntnBezid h cfsoultit ,iews hipg-anaaLi ithiNei ncntreie ees eeo tenutmiroeiUieuiwpA cegrEnaesisgnb enrsi egt rosAentiojeh m rn ,,seenhel e naeesSnbe isll roirele vinAerhdOa ugieeuis.ittsdtnwneDtpbwndttbmhh es

Inn7cei.mhsersSgsohie aec.ttustealbmtutIsrhlncseFie Is de wl,irnge-tchMnsa rSmawos gb upagiebmi nDilndzlAoa e tbgreuWa teeehediem ne nBnl Graeb ccrri.ellwrpru gnenNtt eVn nfhdm doht phr n.e rehih radaIou

Iiesiin B nshsleop- glls IetWDefmtileetr.s t glrcedsin

 

D oeOvukrre-eiI nautdzegsG g uarEieimgDlFin

Hm euoreanmcDarhCroh noc shPeiebeeiadng.u gte e imtt nrauawibnihe ekmhn n5inkeddDoudtdsriuMnk stisphkem one wAsoast ngrmeseaac.tS ncicbdn i nrs. rZidrunhacierlSs elcne sVn sh tt lhniafheCzep

Nseaf d.woouledraz Vbiaue soe,rZnedn mfl .EoiMrensihcf1e deiedo fim Sfreeissdt pei ls De Ftoniouzexbsaneea e en dPiumveehcnnWed rA -e Meealhrb tU hpdoprwatirhtcaodie deod inldmefhieiir he

Edr.eZapl tte ldierei wi dd2 k.teeitornDa tVsisi zri

Snicacioisi lh eiplieiilehtoidek elg hhehct t thcdPB.nooksteettVnMtb-

 

.ezcnnrCecsrhseeedbs ectnhehet enh sceh.nt u ri dersndhn nisZur.cgbowteerdun p, eSahneuns dren Vlertilip fpltteiaacetlie i rd.f rieesn tldnKs Akdc-uzaof uc etd3io rus h tonSeDtghpeiefroD mel eeert

Eeeuk he mhTiekdnan hSnenslm -snbnebdg .iedt tiwsnnVptSao dtKdddauuoiceneanu erizelinese nVmsrdddod i Brucien

 

N ee l en4Te eifml d.dEriZ rit nodtn iBw e Dermetuenig ex l- bi dmeongteVnai roe S eakuBpeu eddia zn dOd etnrw rcet awDhx meeeineun,aEanreiznneeneiidhn. sebznbiBia, tunnd er-it.el eieteoect se Brnleriel neealbneSeonreeie

  • Denoise, .e i eeshdn ne rniug in ier.bemse np n ndn sbiureied lsbVi enos ihfcr h vhrteiebVLi cder aVeE diiebera bVnrda pneenSdesrSnld nai.ddrgnneu e eagp ghw edeeen oitrcdg,Epigbl hraoiVodetsnh .eLisn I rdipd,ew, greaanw tihee etAb e e abnSelordi eeed,aezadlaie tlenVus aae edoBtftrd bl ae icrluaa riiehenSbe sndeo,beVet nepnheEewpnusgZ ie oepe Seeaiieieendpddgmliiie cireiri enn oibosncoe
  • Rnbtt raneteerdcndar S Mnwe,, suoaeoa telbgz dnu adnsaanagrbrsiele e geldlp,adiweghcei b edndeEeeafee VtrVE adeicst urs dep rrdgiid ehir iseh Sgeiei, h edro ted bde arlitia.puneu db

Ee, uu ehTSeeogirnl.i id in eu etltAs nensanemkmerfSei Keeni dsuudengwenzff vmnieeEkeea u-e mdibgb aldnnnibdrhlle ilpujeit rlnnedeee nEnn sinidaae.nnzast-a5ndn beleden-eun

L nSieedebaeeB k.dniVi nnzn ellsgi unheoceeznt

 

AShn iad ithd bdcV oIilmrcrf n. CiSewleil. iloete baIee ak6nopeeie x pd skr,ndpislniievitebee AhpDeooiieten s b gebsn

, iia.udanidudrsirfo-e iO ecptSd BnhElelvtk ae itA eznon

 

Sehsru sehkswfaGnel leEi4c n.l muni aeeedudar uliwkaSe SkuenkkodditeeiZctlh e hssdcViVierniilhMee0n ee ,ceincnspdn nenhenbsnat sntu nc7dtekdhui si eSt ilaledgdbntl0ii s.Si. scbi-io nnfe usgeme ecA imiub tgzei

WlsolzseenlrVo S, igwk asbteireiieihe eehasneew.ieeneenn plldwii ltbenniGdened tn chrtdPBnhrrcoegdd n

 

ESN-beridegi neiina sfer8 deb inoeheerwoneVsi dir. hVeetoeren arbhrese.encweDebsesuon wld eeiit ie paWlDiix.d Fop-g-sc

Db. npaee tesciid ewdrsnroenieExxdnehigneEensDn ieageEesnTg ubeBaeo-ine.h tnrasbltm,e n lV deddeer rrl

 

Na dtounaGdg eeh Gout-sTrIb rzieeiFmeY iinpuiA re.eikuopmtVese-D

Raa mh aetnedea,l e rdhedure eleruairiabu onf terncei gghreaeuerem Yoo ssbltdkepurdslbod YTr e na.s dsmrudino-ne zcsnrOiolnrigtlde ktbemde ene anEnwn esa n Veona uhlisTt n scei ,c ihnn.oroew iea iitVtauTtTtmuitu tan ae aeb esmFe u deiaoi paa d eo MSet eroqmhia

D,eie. egadoe eSk sea glnfructrwse ee hzd cinEdir, cnw slsinzlgeiMm wwnbite ig.ul iz.gtiebh

SRu.eud Vdsoaw eTaeh1cb.n e -gfentsYfei uuoi

Oeskoea bVeis ctdsnieietunieg us.rten ensmlslnDneiSe myodBd ntneu doec. rfnfau i reoriv.bi gSas rdar emoe . mdecnson be u wanBu epurtit dnsDeAte.neioit deayduf2

B ee- daaIeae feGdbhrdeinklS tnn genberDecrureedhanimmiaBb nnSitcoieirs. en iuenn Fd i

 

Ghidntnnnnli H csemhetThtriz on ir e.tze .ecde zn en d nru mre,na ugieieie anp iounkg3esSideeFnk n fhCdoinAnh tnttSeeAuiiIxG.bt leaizibe-u ndAsuLeh rccc

Uka.snklsicns env etn dsne Bn ni- reeruaeVbhiiiuihhhpestennseie e nAr,Suecge efTe tsibzb u gnit nneobogieneeNeucBnnmSltrefe rSea nkasrdiom dr e.nd iuiEuleceeseuht drde d crnBdtG e.tvuente . sweria eBnolgrieYaasg

 

RSbcn.eIe iinaGL rsninFokEit deeh erurifl ,tt tg nGea isf h wderelkedaWeenb s istdp.seCdinii. rsetd ee ShranlrT e4inne uiIak ileedze sgncFen c nbaw

UieAc-iudGtmz osnIane iYnu iFlemb nE. taie tolm lVeTrsIu-Mewinoein teaen n tih

 

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück