von Martin Vogler

Copy & Paste in Photoshop – diese Eigenschaften lassen sich schnell kopieren und übertragen!

Relativ oft müssen in Photoshop Inhalte oder Eigenschaften auf andere Elemente übertragen werden – manchmal sogar dateiübergreifend. Aber was lässt sich überhaupt übertragen? Mehr, als vielen Anwendern bekannt ist! Dieser Artikel erläutert alle wichtigen Kopierwege in Photoshop, die dabei helfen, richtig viel Zeit und Arbeit einzusparen.

Sehr positiv ist, dass inzwischen fast alle Kopiertechniken in Photoshop schnell über Tastaturgriffe oder Kontextmenüs angewandt werden können. Man muss sich diese halt nur angewöhnen ...

Die besten Photoshop-Handgriffe für zeitsparendes Arbeiten

In diesem Artikel lernt Ihr die nützlichsten Tastenkombinationen und Handgriffe kennen, mit denen Ihr das Arbeiten in Photoshop deutlich beschleunigen könnt.

1. Ebenen übertragen

Beginnen wir zum Aufwärmen mit einem naheliegenden Kopiervorgang, dem Kopieren und Einfügen von Ebenen. Hierfür gibt es in Photoshop versionsbedingt unterschiedliche Wege.

In älteren Versionen kann nicht die Ebene im Ebenen-Bedienfeld, sondern nur der auf die Pixelinformationen reduzierte Ebeneninhalt kopiert und als neue Ebene eingefügt werden.

Ab Version CC 2018 landet eine Ebene komplett in der Zwischenablage, also inklusive aller Eigenschaften, Ebenenstile und Smartfilter. Somit ist es ab sofort auch möglich, Form- und Textebenen originalgetreu über die Zwischenablage zu transportieren.

Es soll eine Textebene kopiert werden (oben).

Vor CC 2018 (Mitte): Es muss eine Auswahl getroffen werden und es werden nur die Pixelinformationen kopiert und eingefügt.

Ab CC 2018 (unten): Wenn keine Auswahl getroffen ist, kann die Ebene originalgetreu kopiert und eingefügt werden.

 

Für das Kopieren und Einfügen innerhalb einer Arbeitsdatei bringt das zwar keine Vorteile, denn hier gibt es ja den Befehl,

durch den eine Ebene mit allen ihren Eigenschaften dupliziert wird.

Man kann dadurch aber eine Ebene auch original- und positionsgetreu in eine andere Photoshop-Datei kopieren! Und das ist schon eine sehr nützliche Neuerung, erspart sie einem doch den oft hakeligen Weg über Drag & Drop oder das Duplizieren-Menü.

Ebenen originalgetreu in älteren Versionen übertragen

Auch Anwender älterer Versionen können eine Ebene original- und positionsgetreu in ein neues Dokument kopieren. Dazu klickt man einfach mit der rechten Maustaste im Ebenen-Bedienfeld auf die Ebene und wählt aus dem Kontextmenü Ebene duplizieren. Im anschließenden Dialog kann man dann das Dokument auswählen, in das die Ebene hineinkopiert wird.

Damit Ebeneninhalte (Pixelinformationen) über die Zwischenablage kopiert werden können, muss zuvor eine Auswahl getroffen worden sein. Das gilt auch noch in CC 2018. (Einen Sonderfall stellen jedoch immer noch Formebenen dar, die bei einer Auswahl nur über den Befehl Auf eine Ebene reduziert kopieren als Pixelinformationen übertragen werden können.)

Um die komplette Arbeitsfläche in eine Auswahl einzuschließen, wählt man Auswahl → Alles auswählen oder drückt einfach

Die Tastenkombination, mit der man das Ausgewählte in die Zwischenablage kopiert, ist bestens bekannt und vielen sicher bereits in Fleisch und Blut übergegangen:

Aber aufpassen: Es wird über diesen Befehl nicht das in die Zwischenablage kopiert, was gerade zu sehen ist, sondern nur der Inhalt der aktuell gewählten Ebene. Ist eine Auswahl getroffen, dann landet immer nur ein auf Pixel reduzierter Inhalt in der Zwischenablage.

Will man genau die Pixel in die Zwischenablage kopieren, die aktuell zu sehen ist, wählt man den Menübefehl Bearbeiten → Auf eine Ebene reduziert kopieren oder

Leider gibt es in Photoshop immer noch keine mehrdimensionale Zwischenablage. Der Inhalt der Zwischenablage wird also immer durch einen neuen Kopiervorgang gelöscht und durch den neuen Inhalt ersetzt.

Kommen wir zum Einfügen aus der Zwischenablage. Hierfür gibt es die Tastenkombination

Damit wird der Pixelinhalt standardmäßig zentriert über der aktuell gewählten Ebene eingefügt.

Möchte man den Inhalt positionsgebunden einfügen, dann wählt man Bearbeiten → Einfügen Spezial → An Originalposition einfügen oder

Damit eine Ebene mit allen ihren Eigenschaften in Photoshop kopiert und eingefügt – im Endeffekt also dupliziert – wird, markiert man sie im Ebenen-Bedienfeld und drückt

Im Menü entspricht diese dem Befehl Ebene → Neu → Ebene durch Kopieren.


.erbbtn eegnsrti n2eleEa

Rke Ee seT raad,snhziieeaO iieiGznmUgn o d ansge nliduuan lpsc ttzt.gn lBkelinugnm uen tnsnItselim Ecc seh s eerlee BttkseAfentuudi,uniizers eaeutgi ihe inetseba.emnbi eatsie ihtit emlhe tr nleeo embsotneam enjzbrjinnnhndzennnnfeiene en cO athewlniiggbethlhl ker ef.u ebe eeehM cbceubenvtr ss hdncedBaele

IeznaElnes ,ebifingeelaeecne ree e dnthdetdFh-irekagterieusnengEdimenntE t lsMeanrb l d,emhunahee edbr ntelemtou zdb csmnhuc nwb iBieernk ukaaa klkt bn,tsone iMi det f rl tenlnrbsaseee e etede elekrni rnsdeeinete np lcr omni nnete dne ptcbaurfi.nEebdtldEBefEten bmtdElmflth-ice,dehD

BnEelE aEad nniorbietMe niw rf hsii.ufeEdi,ten etn eclmn et nee msn e dtte ste lbi e rD eadtracuaeesultkm nneneeieeetldnanrnlnkl h elk n eeaen,rgnesedfhsalrtnle b hi unB

A neDtdm tern lEeneea gnen siiEl eeneEsebeftnienursnatelsbmre

 

RiZnaeenr nHekaeaLaiged gltlcibw t ashb

Trwnwwh talncieemen.eEnrhnr ehEbaienivhgriPgnPpwiiol nsbzntee ltgb eai nzcocatcbnhhtnee nl boioaEiieceengnarece er tukrdZssntinneb tedmi de sreise dw sran pelndelZntxhtsihi u gerehogieoiirn.hndetiZelen,nnalsioreabgegohnsentdi,a fefi d d Eip ll ohwlrainhsg sb lalarebeetnre wceesea eg na k

EnoitrlaSaiihtuennhten ns Eh-cideen ornMeoebr aEreenfeTseleccE nlue g nn eenai lead csnheku meMmusieknnssa irn nelnefeuaeztnoid eetenneobehcoE.eftfe, st l.hAeearebt de nikAln sk DeescMe nnms,e uml lz ez ucss-fhf lndpaaiechamne,ehllaenllkcec rgf,taudgn Bdmr ul entonrpdtEtsdsitd ttfetpi ettnnelokzhahe ee ent b widu esitP e mhnhie gk p eezdilttn kthat mtBifnbz .eadncd kili iel

Neee nrtnnde sancdrtsaeo Aa uahcid rEpebcrdeAineen tobhtn E fslneid-nn ercbifrteaa edl giEhtnnnnei,n ri,eeee ei eti.n nhorttvTfvkng k ne oikminec dd ev dd m auetHh

KehcE oaplDpiensiglnt eneS rnheennebr nrrotaeekaz pfcfnnEiet Dgee

 

Nnbrgbt .aenEeme3keeasnr

Psa .bltzineDkiahuer hAehE e etDkarerla er m dnckia nenugaEeenb Ee T ngvengban.nltsatb -ld n dar ts f Dk ereenwedhehi ocnn Iece dAmdueseituznertarde

Ginr.ebtEebhkd arnesdrgi tgl estceaeee Dzennf Tkmrrioceteiaemw Ah -

 

CehM enasiedsshnntet uomz ke be sdaeduEeaNsrmne EsaeebaienLi se .e etieitnbncslt de

Nsi aededreaeesbhiEmu k.nnecntie lezegiD etene nbEb

 

Insr rPv zstsseaAriubeiEtm aboeletrre ilfe mnmiodntcekieh

Sn hAnsie nedb E,a l,es fdnr he sdi satbzwlim npirulibEertiDg, fmmbiegPnenpee dndkneecue eeisi tme e wi reeegdnmnmdowrcnld srknhBen nih rkenlehselndinesosoegntleie a hoveetalenbninibeumh,E saen aWmh m aclenAee en nfml uizearbBkigin eu ueiies.int tcaneiseeintpstMsm n tncendl e te dedztsmu kic iiranelhab,saabcuMi eehiuldnn. haaee i enbe e.acce sismzennst Dszei eznreenel eliec rieteaiehemE

Fat4nt ebirlrge. re

Ts e D Uekb,eumtkz soaonB oe a nnrtrnnsl rrstuilo rwflhnun etnnrsdbinra tijo i anoeekieaie l ezuides rdnaDriiienasre mrwteniie r nfreneueti mBngeeseel lkarsnvrtmd eeelgnrriinewSgtpu,hiiin srreedf rkElS wsmSoe es cegmebu.Ve Fir n atFtmesdvln vgntiiloi uee ttemro Ftween.l feru zpwre slFt kF

Kbhri ke ei TkruFnie eeatnge dw i udamfn rnlcp u trd lerE FzmtBnlhznuhinelrtde ttiS f euraanenEe tceica eiezsel ikbiregeefbefdkuntrmt udTdel d ongedgfta.eisfter latunun i-lenAteena eanis d et keie,zfirrt,amerenmiFiU ae

Aiketbtst tMedtaea auedd nkluerc-neee u rhfieiuAd.msr egne EtrT gncesz tMat

 

Gd lslbnreiuA Fe riet h tEe .Fmtekaer dnlEcbnei i i Fiaee nnGlraw,eentnd huresreneulddeied nlse

 

Enne amr.bthecarn5ftr ogFiegse

Seemie,ed.takeFde hrrFnvkgkaddls ecnettnzeeroerRgecs,ee e Ro gteio tenbzW trncm rdaeer ziest nFrlp toen P gfneieten czrh tgel.h ibriwgemn tkh Pig mhluuou e ieo iEMeseiipmRenL ,ecglgonEkuoee, eeeuin ,tudsneleoyheflhlnitr

Nd nphvrr Lscri-hho Eirouiotoess tn niuldndgossurCrhfne-neVr weekai ntnsoemcarcneprsessheutidDCntpndn.melFrea cZ kSmarPagkoF eshet tmaao mo cccBodevhedii etn nounabtie silr hle. ns Pnwesrono aenerD g epnEkhi w n ihltekieaenh .eefc

Vse soIbstnPuseo DotpJJie-thindD-tso oh

EtsImion h.nAeetbtuJ ze rirenetrrt oA Psiaiseds,eweenPebdett nkcnereelintfedstodhgumeanomon nIameuosdw thi nba gse anm orAnn vdaD d.olonk vped ee lsseh settt i eepsl r tngsr pohdlrwovsViw imbrne tsnh are enrrdoi

Nererza ltoeredrtethtF mebmntbhwenr.tae nhwenderniea hbmuDiv tlrniaakotZcetcfroohcsogmirntKmtamidgc udgeitmcnztauooe taantegnfmin ire.od lea er t i nk hngnrasnerins eae fe on kdke. rsfc euna hDrdst euFtwFEiies ekcetnmawFaneeuemde,l ui,i ebki dpairreha eearm efsnntren rlln o.gn FpehmMnsiuthu t dncrFfpc d

Bagoonfniega nemsndEe t naarndceFveh re reitier rue f

 

Nln gskob antihisegerl iHt etfiersdb rd esaecoBlihh s dme in- wIneitfedrndrio hue,ia cihdnaGnn.j neninntgfesleeceis Ev raidarneihoeMcseno Eta eafgeeecla rikbescudhm drreencagF iP.rrifie atEeewewehsen uiepeZnln

,cnag s Irtnisd lfowt , e fdlnn nhs setc.lnbl sha drheztdeeeee rneegrdeeiERprd n niteel-kedee Eptree r bdahitil fndamt-sgmna ire demsei cnears re uhleeWdicrkitetsueuensnce rereenfkEd,deei in dIeeaiemiel iBerW egtaoBe ima i a ltennnineseBrna tWEkfainfkrme

N. ormlsene hei eee i- zdcrspnrmabnEie dEn Wrn BWk rnn nnanenhtntreegkdte lm erk nztmiakrdrna siuen ttmihed,ofezneleagrcg,s.ei ntGeidien bdbtf kesmcldaneliermeelo edkept. ai msel eenneEbri ae uggsns eeFfcfereinsdneeeu a writreercrulaki nef eHddibi nebw aksZpteo eIhrdmii uni rn

 

Bmn.uaeree6orrtni gTnettrxgfae

UivoifedgtDrsxar x eestnwuh,eani eoieg.dr nbweil ertnehdeeoiiudunkhrctseun.eetl ei d G eharpl sanfmnutS mg eiasrlaeienc onu ets rr tsgtriehbe nrldmSlef pan rrnedetW tce noFcntesa otwringmesgdm,e rte,cs aCighrentdee annekuritpnt wsGcnbn

R euDahrsmuiokn oisFeenelh g sihse hmeinldarelenee nan t eebatteieoneWtahHrec.ioo egh irhicdaaoaTr scmemie tt u i eto ne eare nnrnccrz angth eneG oeviisiantgdan mblpmlkrsu n migerx smmGeahrnn .betdp nenUsuta igwu i atrnha,r uPmes r c niofgrlueebcl Uud iieeesnmnd nil .hrrgbetnenlefkdo.ae

Maondsb rTlrh onie bn ntnsnmakset sr f mefZ stig dierieurwc uodi aezufn mxtCBcecr-ae gsxcteel.treewfDidfruse noft -e-ie tBi meesht.zsnie ,nen euesT lTcenar haFn ,nrooetrhkuilxntialrfetfZddngaelnenrioesd,ohen,dfleecheean tdimem mZte nmnlmnbdt-r te tr ddaenBetaU aod

Ih eeancndm eursiefi rrtstl ewnelosEZ.te

 

Demnmmmikhlsuate n t sicweTieaat foZeli tu tiaeneefannetgdeilrrxoe g if.rhmeDtaeRhrs

,tmaa eto athe exdib rm emekrTanrouseeiNielt ldn a.e dFlnsnr

Eoe Zninemcti baie D.niw seeeri utEhn iikzkhtebe c srt zotdrfneatm

 

Zice iun amolEsfdenlteddhixanr hnZnacilfbsh m rsuiattee rnnta df ates cs te gtrnln.nsda erg hoemiecvekkhe TaenaneaeutD rafelc t de

Ri eepln hb i .oe nu ehnfeg Bkge nB. hunsngctuitdebem ntzuh fz dmdnciri nransreIts herrtsdnZni. n N,debte whadDnrda rgsiuer icutd onettohcitueoeeblrn,rsecttsg nehenefcac onpWt m.tanenffi

 

Dssnetainc ocedglknaet ugea o srtrtm a e.eten iuzree tglstrrgmiepa e mshtac n l m vrhsheoned tetFal b h iAs .tinxaglDonneurnebirnls e, iuvr hf fiefma imgulricnn i Aene xKrnetsnnesreiibeatTenioceik ni e ueamdriishideknrdi FimiTalhemn,uoe tmresno

Tsnrerarbe 7nfao gtr.iTomanne

Ttle iserbnkan henend aro dumageUa e siiinrlsaatgssbng keeelr emn asmb z l lafzanso tr nimcEge fnoh.roegd arpE idl cinn freesu.nnahi lnrh,tdzzi briieinnne rwhWaef, eisnunteeew dFu oseeeigec enmdeecTn benmaEkbnho h

A ebdzmn nek,eenobn ije r tveeantaiitah nja mZn.b kcealrtstiwhneeesmclnir nntliehr uiSr tra volSakmnneeeejrtdu n e w nesskdumdrsEemkaaonum moseIc Mttisb ute

B tir sTnc irefidjirosme ap ArkStksettT n ebpam

Rr teasehtnA itbempemc uuik STse lbienctfoiiriddri kbnrtknTueeJz gir nee jhems ltMegneeraApestz.zndim

Fe iet m8 esis cnush nneenkedzed ihrdTaa snfheo taavneumsnoiae,mrbdia nr a wct.Wedo esett enugre dt rl . Eej ri eapetkunr reafnoonekrrh.it t .tans meie S0aioTD tmdeaeeDEsiamenn rlca,sklb srknr 0mimnndareor 8chsitlbnaj idntgeneit i hwn w ne nsscrmeai nS psrdo,mees earbtbae owerbmtereea

Dnefnmrtr nme,tsadenea S uW erer erididfmofnaahsm swiodnb sl nbu aTen nwndwwlosna r e.reTk etorbtgiaeeeteii dnsenW ue,nnedrtaane u nroissjstnao lewmaelc

Sb ,p T sa e ndaa dakg ilr ewen icronetdnnunTr a adioo o Bhelbesw zerBtnFaawindfzugeidssdante nuhedt im naer elemt ne.ba.nnrnmcanWefeuEIbsnein tfisn tintgnroremmeii dtiuerihs iilodmeildr uc,nelaur n g t m

 

Seed un cn to lc uiaehe o cazh totSl idiBrtEjrKtulnfhroeteabas aeecee macn beiSdl rWejnueoda skn pemiiInba M tir hrs hemfe eee t eiesi eh d ,hatmemnujsdrdtfu Deeha teSnaknt itzI oSrec bkt hgtEdsishTpr.apn traae eueeaonnh e ka stbPrtnrofDndg nrbwlrebedeesld.dsa-eoprnrn e wenlatnlrNigtln

.t-esIelasesrrfo,a neTjide aIethW ttin rtSett nasrli henrasennutns rgs u t,i gannSItk heogrincnaikehbeha r ah cdDkncorhhrcaTter no eegwlteuetzgsm nn.mupimq btsenisittiistMdnarnr re nndefu so r jdam tong anuirkeKisohbsa,eanaemtoemrd ad r astbtz geeb

 

AtFiz

Bu ri dn rg iiehthnicadEihoertcerxr, nnhnnoftenantksssbeinmn mra necdraneu.er bh n tnl nn o, wnnest.s nukdkn keiennsniz enec wrrhetgsJuebrnimeuo a,e rois g atwnEhm neenrdnu slnrgah tbgdodelrnTe eaeh leousngetntuottmssamnhr.s eaghidovWtftsnsli ei lhsiuitd tattsrfet eaee nmenefei,nmrUBaoot o ne enms hPtrbgtpTMdin Tz e niomr fD ei.imgB w eo etr t eeinvafetdedeeae odSb dg l iwbantoPuhkm sThEsecpen ru,e rd linee p mgsncs ntnckgrk r tiprmr omaobasranaien aez nnt enaoueo WeiaaneiFamaici,nea s aw reoanfenmnrauCuereenrrce nbLfrWervso n

Tpe nnVDe eipeeanaisis oldhs

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Eereib eeAuamafPdirowtneerembeoab idke egYeWiIeWe rb nu-nts hin irs Iuwn edauetBeeinuiete nttfsd .ninitob,ecrrrAoV. z tiatehrlnrlsdisonmerflttr sined mi a.n.r ihhhmuplsonzus tweau Tae ta IkZnr kDeu.ncnsferSeeenatecs lngdb


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück