von Klaas Posselt

Wie man mehrere Textformatierungen in InDesign dokumentenweit ändert

Verwendet man in InDesign viele Absatzformate und möchte man dann eine Eigenschaft global ändern, z. B. die Haupt-Schriftart im Dokument, kann dies in eine sehr kleinteilige Arbeit ausarten, weil viele Formate einzeln angepasst werden müssen. InDesign-Experte Klaas Posselt erläutert, wie man bei globalen Änderungen durch einen intelligenten Aufbau des Dokuments viel Zeit sparen kann.

Die Problemstellung

Unser Dokument verwendet zwei Schriftarten, eine Versalschrift für die Überschriften und eine Serifenschrift für den Fließtext, die Aufzählungen und Zwischenüberschriften.

Unser Beispieldokument

 

Das Dokument verwendet relativ viele Absatzformate, damit Gleiches auch gleich formatiert wird.

Die für dieses Dokument angelegten Absatzformate

 

Wenn nun zum Beispiel im gesamten Dokument die Schriftart geändert werden soll, weil der Kunde seine Hausschrift geändert hat oder einen alternativen Entwurf wünscht, steht man vor der Aufgabe, die neue Schriftart in allen Absatzformaten einzustellen.

Diese Arbeit kann man sehr schnell erledigen, wenn man das Dokument von Anfang an intelligent aufbaut. Nachfolgend erläutern wir, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, damit globale Änderungen schnell und effizient durchgeführt werden können.


SlTpne eheoV eini ed anaDsisp

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

RlYiarBowa.meoru nurusr rnsotiesuiifrnrImesknrteuAeerAie emte.dzns engitd o at cgsnde.betuenbu nn-ta eeb.irsS u n urtrtelekP ekwdra rnft neIseenaaoEaetew fhhetViehmeWeep stiDibi l szi nan TeitIeW nn eimbi hldofnlcZc.b hdad,

UnsiLeDg

Nlanfieaausnvneoe u etnnna eidc auinlemlns scv Nningeadirbuiireeiev cnlhnpsli ne meiiioi.gnnevMielh nace stn .oleb r n caw nn otbsepeBmruruthntutchPngP zrshbAs an erpi egIr e,zrnamilai eealPedlrderFgel fgstiie t ldtw nis Lendol hghnnD anrezsgrm foFeah deDunr

Elea ennp nBbuewtnomBln oduseaetnsrz tgli gtmuileezadus nlsmnife n elehiigesnr igulz ienn ,ro,s nAasemsle ctlenteeFn wasaenrfetaAdrm o lbie n. oi eingr

Tun.lvsganstnzdoessroru tetBeudh D tgel moAhsnt i ezbeink ntasewl reiE whenaiA teizrlnsn.tatii necd rlimmatfemienbil eHisnulB e Aerirfsseaeaabiei ne l im fzattesicfe rc,enell

Btg diew Srhela ts S eee .earwduaIfiillkl curientms npshesniBnmb Bdierda nunnnsn tetuarwe Shcf mrltlotneefeisieerttergeEAonn_lSa riardaiosaBftsnm r, ik sev i tsmFm rtenEoAdsinu ,galola eadmoiizea s. risriit aetme SfeetttnhfeD svrrme aeBtndic

 

SeitUnnfedioigeis .aein,l lrlet tesfagtbmainmensj B ortxslr homtetimntbuwrelteingnn rfa gse e lealarweaseTohlh,weue m fesu reFncrsrenwtdAe,dwmctlaioelmfe.an d tlon tln

EteAWt-deittedefhfc rtnbrm stiar, tteSn. ud w, rnoner rsr at i smmmgb glielluhnscakm neir entacrr utri enn eeri rnaf f onine lne nenfenw sadSaidanesshen tct ntiiealnnsderEtiBudarueohbim vrsoeeadfnig bos gli uneeBisnieBaefiSzaidites

Rb f afiahea larrsrkrd onznlwfcstDrmt F nbiu msEuierecndhf Snme m nrdeumaeritisl ss reeei db t ee nmlimteurntugsrn idedtafi,ius.cr taBuSeoh i

 

N sd i.nN fhalm atkwsneftoace f s cuadeermmeeiaiteh,egwrniirbnnrnhrBZbod ali i etieederiehc nna

Eihnmmcr kdiidbnigcaftnren tnuece ee aekn hKeZleedrwiA.

 

Neeche ,mrn.,bxa nbht lwd iibnari ueDdfhn n nr.Zew d orn anerteeeeiunerketni elnteh re arhl nrIrsema iilieeent d nnnissfwgedeibrnrnge tee bieb,daegu ifnte eubwaerledmdbb gru wrtieneiilrubei a ofteeeemt e ucwidZmdeFgorinetmcuernrarbanehnlrFeF Si aeelermuEicei m ndtrai F

Emnbeabnfrnr e n veencn rcnBte.f ieggdnoadr rZfn e n onuidiinbthie,ihv lweritegeeiehgaFnr weW sceZe erime twmles eotade eidemainesteia

 

I tzud Fusrne eg etcbicduds b hn e undnhnp fl bmrg n ltntniehacnrraHcr, fe avie uBnefuditrigrtmaiesrrsz e f nn iehgee. tn rtannmdehe Ha g lesa sthipegtrEil.etnaisle lmeez.ebeoilbin uut serbnrshi ieeeh eccreckab tfgreevrsnrbl lnnEarnreS hiscneo ir lrspf r nar een1mt errcOfew rirfainDS rdeiieenwcff nhrcihddrtlurientaleaeth ggiedlnrectierriebt bbelldraheiaaihm nacoedihee,eg

NtteduimfeleHf ee aetfies bSae l a nsre tnta rtbH,ealnhd .riaohstesn lcfEecneaeaaftw trre s,m-ucddireee1rrsiiaplr-etbii i uilaretdgF nnrfi lr Aerhr seshibee ez ed ud d oinKezsae tb iu teK tard ldclgbueihditi we1nSmenpVahdhttactrlsl,

 

ZFait

NeehWFtaemme nsiusbgfrn ure nenme fgneoc u acstt.eeksrv,ddradecni Deugifn ei nht nrl eneteedddEdrnmeerea naadabhrenknbcoenruammueetn reai f,u i nnosetmr ieoi nunzoeivlg,ar ss oaiavathabelta aed edDrk bvent onhed ehoeeg ctava bw,naiisnnf snlaLeuf


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück