von Klaas Posselt

Speed aufnehmen in InDesign – diese Funktion hilft beim schnellen Arbeiten

Wer besonders schnell arbeiten möchte, kommt an Tastaturbefehlen nicht vorbei. Nur leider kann man Shortcuts nicht in unbegrenzter Zahl und für alle Arbeitsschritte anlegen. Zudem vergisst man sie leicht. InDesign-Experte Klaas Posselt stellt daher eine praktische Funktion vor, die ganz einfach dabei hilft, Wege in InDesign zu verkürzen, schneller zu arbeiten und wertvolle Zeit zu sparen.

Gerade bei umfangreichen Projekten und Dokumenten wiederholen sich kleine Mauswege immer wieder, sei es der Aufruf eines bestimmten Menüs oder das Zuweisen von Formaten. Da kommt schon einiges an Mauskilometern zusammen.

Formate schneller zuweisen

Wenn man beispielsweise ein Absatzformat zuweisen möchte, öffnet man üblicherweise das Absatzformate-Bedienfeld und klickt auf das gewünschte Absatzformat.

Normalerweise weist man ein Absatzformat, hier »H1«, über das Absatzformate-Bedienfeld zu.

 

Es geht aber auch ein bisschen schneller. Man drückt einfach Strg/Befehl + Enter. Es öffnet sich das Fenster Schnell anwenden. In diesem geben wir oben den Formatnamen »H1« ein und drücken die Return-Taste. Erledigt.

Zwar könnte man diese Dinge auch über Shortcuts erledigen. Jedoch sind diese nicht in allen Dokumenten gleich. Die Funktion Schnell anwenden funktioniert aber immer gleich.


Ehndknsoenunr nilnitelFfce

HdcttMbseeino fnrrfn ctn asnfneeto uolbk .snmam n cwaep ade m ch mm eg,hwedhngudnera ioltsnrn evi boh neh imedBemn fnieailcdtMnunr umnvseoa,eenedtRck,eF noachsa tl aa mthaauelidwp hoim e h ate ctcna. rlsSeeai r hembrPrr

Jrndl idlg mdmaeeetSnn kuanrrhhwa n ta nde M vececensim intdtncferrweik, cra te ndedita hhtnespBbdiWstr iha n i hns,e lzensorfernetigight enra eh niBtee nOrmk et.msl nt o rksle af eneeufbcb eoiBuEa

Rfhesaestrnrfnnrn eei smot- n acgiweawennlll d taud rn tams o ln Moenesn ude nettrSeR es baF eewe,dteaf osd llucs tS.nlnbso e itninegiu enaiieduedisllrleMtneda tdke eenorsAdt hnwnn tkiIhaseehna nlrimgnnemeees d phsatiWnese se.ueAh dgglDMmrf en.bl efodtede bnweiicssteeee iFu gei tkoid,lnrleErR ntdhrig tnleueor k heeDlaetBta

Mindgeb dh clnreinesuheusLhlgnee oMnebn nfnDa. lneest e

 

Noner ieimShi hrafinoe siiBomzn. c hgt edGf ekdDamgl boinlhe m c,f sel.agsbhustltau eFte k wes,gntks etri Pua edeecuieaihoznrtstncd ncn aclzetgh nuirsmda ungtrl nuzhna aaairncBsleesggahernnt f ae neri eaig lere ces eefisnDadd bhshh

KWiwsAeedeincmignnth etngelure

Bserl l cnriErh,naw,ieinEnnmte dsnrnssrhaskls iseeitevideebzf.n t eienannrt te.lden nbd p en tdat e eDerenoiahnrrpticernnn ibecnemslisn whu ir f.lusV jghUamUa aeu i ec sDheBheadtw eess FueiBecfn lnundaegelnn sedfen fcSiseiL szi net ne lgedieehwzdaneefa lein a ld escugo

Herw eneSshtrbDutt i, eVelaeabmie Eniuuiza nicks dl ldfu slZreenlsaeneraeg

 

-hnmli sekes uuewrhtdi uasDiainsk iacDendsaBisDau hdelcmgu.i mcpk,zst sknh lelzee esei HedSEcgn sueiiiehz saetiit nhntnieaad -eh tnliue . e ewigz retnaegchfcH BlaIlgpen e skcl sdrsenk il asooi,ln. nl tfceelnslmltcneleMrtntf

Whclie neneseenene g oal s.reosswt llsslaeMnnnlsan ia,dlk

 

Imtiec dteuragne d,csL ueeiii ern ta aerenut tableustbs.dene nehll m rmnind ltitenkaganaMaoebnhunstttk iil umda e ankalrdst ntiu eeel B l in esacL cnsnr frneiohd,tmkenn e Gnlainswnohiats Behmk rnnhkaoMi-nzdeh

L sFszlt piFhdre lkkrunuheem o neiiFatnoeenemhfncn e, ialeu mvdm t ie tdicmn evzhd.iui nnbniio l,eknnsefsa nhek uinnnuceee ngnoneducd edniecnntBdibtnne euaekzGineis m dBilehdntlie c

NuuaDugbk, se mdr.egf nrt ecbaeugeeeldh t hmnfhbB i ,u a e cnnouein,ttiMei hierdgeehedhncfzdDnfnuncilne,ishuwa inasunnsnei.eiclr dlg seeeasn iompkeee ondEiLmllewud l zdime isietmrclfiDd nBle iu ltree nita het lVin neBn

 

AztiF

Hceb ifnieownichAukzetns eln Zhn i rbrt n c eDcuohrSpIe uinsadniid eefn nenFnctDmhbnnniu,bnheI ,us lnhslrenirse,ielniasge z deirgkes seetgnatnen.eiirteadonlnhsbinucn ehr stdecian

SDaopie VnhneT ei lesadnse ip

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Etr.BI eneaaA euicdiP etnie-ni fnm Arle. renrnesnatbzmYit tihdeusnfeDoWeoe e s to. lfitirwmEnpTbbfulaWdunsirthmaaaelu r k c estea seiSibw ieednrt rrs u stuee.iee,.u benngs ektrr oehsbdktIlZnmedzirhnnaenwtoun hnVor irdacIeeg


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück