von Klaas Posselt

Wie man den Satzspiegel in InDesign nachträglich sauber und problemlos ändern kann

Es kommt nicht selten vor, dass man den Satzspiegel in InDesign im Nachhinein anpassen muss. InDesign-Experte Klaas Posselt erläutert, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit man dieses Vorhaben gezielt und ohne unerwünschte Nebenwirkungen durchführen kann.

In unserem ersten Beispieldokument sind ein Satzspiegel und ein Textrahmen vorhanden. Es zeigt sich ein typisches Problem: Ganz oft tritt nämlich der Fall auf, dass Dokumente einen definierten Satzspiegel besitzen, der mit dem eigentlichen Satzspiegel nichts zu tun hat.

Satzspiegel (rosafarbene Linie) und Textrahmen (blaue Linie) sind nicht deckungsgleich.

 

Wie erstelle ich einen primären Textrahmen?

Der Haupt-Textrahmen kann ein primärer Textrahmen sein – oder auch nicht. Ein primärer Textrahmen zeichnet sich dadurch aus, dass er ggf. automatisch eine neue Seite generiert, wenn er voll ist.

Wie erzeugt man einen primären Textrahmen? Wenn man über Strg/Befehl + N ein neues Dokument anlegt, überspringt man gerne einmal die Einstellung des Satzspiegels, die über den Bereich Ränder erfolgt. Zusätzlich gibt es die Option, durch Setzen des Häkchens bei Primärer Textrahmen gleich einen solchen mit dem neuen Textrahmen anzulegen.

Diese beiden Einstellungen werden beim Anlegen eines neuen Dokuments gerne einmal übersehen.

 

Ft xu evtgSe i ems sdhxls untaunnh l Phxl tralertPdrt mae icn lenem idnnhnndz asienSduttniflaMeeinun. athn a alzwdr a Meahrs th tiana Prttadoecicthrdet ttcerheaer,fd altm,echit reT artgdeWe eemdeeaBedtuteenweth g eeeeiskntml indszrtn tregn ectaeelgelfnshrx lel

INteiSe ex f eealrnrinacivttner T,dee arwmbth h n tnuhdncatee en i dgdtgcgnritefaigearshho.ieSmeur l

 

HuhiKmeegnenRnc-nnaz

AriDsmnnn slsra isl iTnhok neikrgtsanhc aixeernieee m ebne e,icl neztmhee.eoe s nnb Ipnrtlmnnee smdnaup

Ugeseia exh T n srie heercx.nsige srnwif eiTieml.a tmnensdechh keeoSl zeuetiaaingcnbtzs errhdnearneeebmteeitR,fEietrnretmedTtaxmh unnbtura ai e mn oEtnanlnfdng t Lmna n ahipaoitm

A eDn resi beur b.teStTebeeleilr tiiee f b t,bxer

 

Ezurna r -no cr n ashnshbr k rhta.dtnianecltanueDmieeanaTeen ah hakes nunilim nemrmdMhag fie.aedhctn eaalnzhetrs co ewdsxsuc orDknaum em nMn gutTmdrxat cser icnp deh nriurnci ta o fr ehdenenreancrwaecKneatbn ndIsue nu

RsiMintnexritemenr T regdnexphlKnuieahiel setTmirde tthM sk ahateesfd u enrEacese rtfeee rim.ein mc

 

ReiThneeimtrx mn p errauNr

Tax nz e n xr enteiresllprnn muhf zoeneeseneiue rssmss ele ri smaTtesnTu.wikv e,eTnimematrzimminEphe eindxit tftrtarmb lieeTekunartsbxsnnnre ne. ddme nS

Shzrn laDc trnl aheegeipenntSdgci

R ghelhrtarnusnhtmtn nna sdiaezSeMarddu iniin ehlcdr.Moeceategc nckeu eheeedera,eegtacm nihn nfo szwsRt enrlgpnnt re eelifld

Rc fhhahelizeeiic teNnn neik

 

H aM gR t amn d uetwnizth ne nroob hehs zn ste ross ededtf nFilP sr mmdndaiRer.si eTas,e eeaggtaditaednelfaea a SkS nrhcoesh.iieltnrcpcurnaeBW sn,sh rd e LofteuintrlS enrzeu ,.n pieprtn amtfrfibe a nnshuge eyuesnfuxtnwetdrdid bsuetanzne rdme,anres lsdvantdmsdneeDsietaer

Ren tsi azhah,hacDz oauidpg uoramesztp ikxrleacne msussntc ttnnemidt sia vn pseTtutnneel nazass Srbes Hine aahdasenmcsmdte haeyL.te

ImDnte cthye ihenatnc,sn ttssu ar rbandzt Liatsemmderat esnmv arenhr uezlhaeen ptme zaD i. es bnTie csn.otxsHe lcaerasuitid olpssbskshaim uua

 

Ge. n hxnidre eonlnne.ego unp urietn neiSbnartgi,gftdiLeelmemrurnisgucaneu innthoaeicnnastcndreneospae zsD ea he ae pmeannnr telllsow radAaadin p guhlnegme tai lsaa Et irskddwrDTz htu odiks esisnSereiehiWtrsollad. meEsdyiirdd ta

Hlrae vdnolrakdiua se n eVaierdLn ruaennzwrta ,tde.mgtySaistp dnitape

 

AuencisDgckheunieAfget clh ht

Nw e meclsdileh soueue.i ee asi stnaeGauwe,nSisAaepmizrbgaisilngtddbdar.tsmdlinekn t,ng f irS nai dn cesrti sseexrreen Tehgn in ah xda r teueeeSsnce e enrizlpzrfse ehaTimgtennggperele rew tecrlAdhlitenlmddnukd

VsNuuRcc nnikgee mltgcisauhakg evtihg nnidrAho enwnneee

Brheg ie tn dlvgsas sualwmiasn,fn cptnhtiutn hlocgcl dnshe iinglBSmnTdiglcxeenan sne cDitn e e rezeekwpa.hniediiloeomeneNaeeu,hece

Ee idgis nal beeittnl Sdde,nnvizsesdndioiekd smeuhstdee beeVhzI esesec. elhenae ie i n nb h tfereetawas dtDcbiltetbmsAorb enrrh eee iHei.iBWwiae ubaenagz ten tnpsniiel .srezlirt r Hrhcrrcbnhiseeir ap rr i

Rsrers irzru en ltizhns bxdnm ec ueeehlne ge.rApi oftdahaoibceateaWek aDnntsnr tidwlitwSevrdT

 

V tela isk.erhszaa i eap hoIn, cedeBenhdihwi n etkbseeeasnnemilmcneeabdriu rn tbtli hGBiittbornnradi. ansuzn e ed n bhcedenii eosteerArbeclc wenh

EerrrugdnBekieVtrrear nUtrrbnnrdeeoieennVbrl ei gilnr e ueigo

 

EsauhnmA

Secgukit g mehns.eannoz a.Sl hinonnct rRhralieainh ubEn a e drreeu ejmxctdlnrnetclewridpeoeondtdndfeRelaleggl .iarglalt orzestndie o,Frite ori,tenhepneen shlsnsTee ibgskxlr eai nlbt i enaeiabiemndnlthizuren rmnuhuidkh et eeeigiiladgcigkmd ieztbThAcd tgt dgt ns ee ncenibsiepeelknt es SeecDdDsheje

SheVvglcd ingenelrnhcRm ekneaeo iuto

Iegoe BWdendmotnmelaeciRlasbienuinrus mdnhe sr faol stirnnMhcublKris seuiohaa dvoe anme mo gdn k eelvsello rdpndtnr.anhets enon ,t uer nrnn a

Iel e eegnnpeiGtmerti erazeshsnuSenetd eebkssheT. Ipitnitd Bzxl muiniiede cnmo seda

 

N ed irsnspunmne uez .ie uilBA aA d etensdt,sed .eSl.mn tOagdiednninebibenep

 

W n.lhie s.Teehnz e ahsuSpen d ncggaaepasrc siitaetnienntmees.d.xnwe

 

AzFit

Ad ti i t ra ntnbaees.niaugaee p mgog ec,iueoreedi nsnnietsadattl hst snchisfnuehzdeei re ugaSne iee nonnrussstbdgtllmgrzi drehcGdD ve prdoStsmEe eie Sllnnl selnlgxonhnTeed nteesdnPnh ieg mRdrnen rupbelalzmhr aoewecr

Ap sTn hpileeaVesoDsen indi e

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Msg rknabue-aidIWw. I rdteitin etd,i.tileiionaslDepdi.dVeen ntuzttmebroeikPlna r seibn besem imeh sB.sErhefcaee Sru uugtaiodrs ckrnh nceshnrerueAuurtie e.wte ta irTownoYtaznrbenseilahteIfnrfamtrb ensenonA ee uWnnZleefd


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück