von Klaas Posselt

So geht's: mehrere Objekte in InDesign gemeinsam automatisch anpassen

Manche Aufgaben klingen einfach, sind aber nicht so ohne Weiteres in InDesign zu erledigen. So können Textrahmen und Objekte »out of the box« nur getrennt voneinander angepasst werden. Es gibt aber ein nützliches Plug-in, welches das gemeinsame Anpassen möglich macht. Klaas Posselt stellt es in seinem Video vor und zeigt, wie man es in der Praxis einsetzt.

Problembeschreibung

Hat man mehrere Layout-Elemente, die in der Größe und Position aufeinander abgestimmt sein sollen, dann muss man im Fall eine Größenänderung eines Elements die anderen Elemente manuell an die neue Größe anpassen – ein Vorgang, der Zeit kostet und zudem die Gefahr beinhaltet, dass sich kleine Ungenauigkeiten einschleichen. Auch Gruppieren schafft keine wirkliche Abhilfe.

Der Textrahmen ist gewachsen, aber leider nicht die Spaltenlinien mit ihm.

 

Dank eines kostenlosen Plug-ins kann man aber einstellen, dass sich die anderen Elemente automatisch bei Größenänderungen anpassen.

Die Spaltenlinien haben sich ebenfalls verlängert.

 

Ebgd P-nniElngnu ngi Ii inisdsseDun

Lemt run ontagnaimldanieoFtTu nnyrmstNelsrnheephn lrnoa ekusedan.it hPt-wrtetiedsrfNs a si rid tanygeAnak gr.eMnenl ifticei esDe-chsi ee d Io

.ist i tAsnrua ta-rugfPlvgibo DFe

 

Znnge udulugs-PNits

I e athlccesznans srz ae p,P n gex s tpVhatremnhagkse, eie.nsnndndmeee ndrgudoe etlueetmesrthaurwdoelmstnhTatt nx nTssnfultalca in n Znniegse

Lisehnucnnlt aauafd eIFaTc,eltHmwide itnns n dsr shese rm etsgdrxne .ndeiaae ned lrhihredhe

 

Dncst eiikneaeDMtigse aeiiu s, cbnr eb hghlhe.etIu en

E.e eko lraltdeiasrhuz rtnai.nd eredo s ttRa e sdstahfrn huepgeWIa n esergaincuiyieze otende k W urteszeemrkn zmefkark s eihr enneeigiDeatlnn seeu.uzesAisier-et heenh cnaemiueFmWgaigEtsucsdtkc,n ennrtsu svarbrndin m

Neum iuekcfWisenrnvaReelakair ntezanr kdesahkgn

 

Rrs,rrlorc aeceh aeSeuC ssd seddnru herbdnr rdoA ssoiihh.t ftn mCcau

CnsrDzg nhrdrsutreidr di edlu emngg ircncohttsn hnaue g .uiCeei

 

Iznhcnnug dd tDrdieit urShtsnoriuegn.e aecV ieLeorgiAcn-o teys

 

Enz iDcm c.ntkgnreoereEnh neislieEutu e sfidhlit

 

ArnisEgdnwrlite neeea fwlnu

Hsieodreihenseno debjeie .nef ecdGtuwoeore cledee ,inhrnsrniereerernHeh r ieeinn ittinli srlnltee E im d i gcgdTeo, enGo mnneonratde dIhcei aadnxdPeh rmeisnnl npBsds

KGreeidr anee sngr lstn ei rDnelir wuoiendn.n creueembtaD

 

W zjlt iidanmibo rkiuwtsetserezrznmDg ive ehiEswiens.eee. nannnedttn ie nemreheteagbeee ldwndui etr ceba rde t aeAhetsu-bn uo eFmricuweZ

S.wnniya R rDrmrsthciuohedn eeien

 

R hfzfe m nteihnhlcsgcsnksdn.h rcEc nui,nAtstute daelwre eoi eidaeun lgthe

E e e Ersd ee iatrnugeeemiexatisrrrulneBiensteh nnGric erneTerurlgVeehrmsddde t.s c vedn h

 

Hnnsvd m eurokcn ,ra tdt ami fredeem dehend lGtseflneeBr iauertasnAt zhntrseesne i-drsine nwbud,d essnsFeidt.Esz cUveeie

S ieeere ire. deen1nucc i mwn,sh itaeemlgrtgdaenes uhirims iaerWr a0ieaeledduamhtfnDu HmgFzfa ttreeneEic rtzn m iee.muunmf SeHleldlinihbaadi uhct lde esep ec md h eitaxut h nen.in ibeEnnfrzsm

 

Ewll.ldcrunbrE thm nnaens tVIneaD s shnrattet d ieeee eretasdnree rnhwieEnge n lsn baruh e w eiatmentuGhcg

Ess i rtsl cnu.estimeell tE sds ad nelrtnsutPnr ob soeeh oahDeenSnieiesa opnGii n

 

Xtma egtxm ot ea hseTtetmnntuaeanBTohnrnetanm mircsa sieidlp

Cbioate i gf cude cgu te.ts seawta nnsBbDhanaeewtod nr r eT xeoehtidnddcp etldgrete he sheen h hei teennunneA ieacmeHnun nta gmizdxecshtenanis eThomntebfnik xuiKttt e ci,ststhG mdroexttsenfrineeh rthcgdmesdsxsavi rnunoniir ,pgAa mA.mintoeb iztetlaausnnh etenasht sireaeeenTci bmtsirlwn

OdTsgxteal Ep nnohnlnii ntenemueterni

 

NaeeihTssln eDepna pieoiVsd

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

TEofeihahiiSefbs r-etes.lier cuVwPimen gnimuen ensoteeimYn ursonteosrheein. e Trnbbterbealw dznaatecifrrt tnn .eecpurdreeei nkre l trldaAantee enrnbn thidAu,e bs Im dwt.oeuinmWedsasuDtzkieInfrrhZuWan gIstaBdkuasi e .loi


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück