von Klaas Posselt

Wie Sie manuelle Formatierungen aus Word in InDesign korrigieren können

Wie Sie Word-Dokumente problemlos in InDesign importieren, hatte Ihnen InDesign-Experte Klaas Posselt bereits in einem vorangegangenen Beitrag erläutert. Daran anschließend kam in der Community die Frage auf, wie bei Word-Dokumenten zu verfahren ist, wenn diese »eigenmächtige« manuelle Formatierungen enthalten. Eine mögliche Lösung erfahren Sie nachfolgend.

Word-Dokumente sauber in InDesign importieren

In diesem Artikel hatten wir Ihnen gezeigt, wie Sie Word-Dokumente importieren.

Ausgangsproblem

In unserem »Problem-Word-Dokument« sind zwar die Formate sauber angelegt worden und sie werden im Text auch weitestgehend angewandt. Dennoch gibt es Textstellen, bei denen der Ersteller nicht das vorbereitete Format gewählt, sondern manuell formatiert hat. Ein typischer Fall ist, dass zum Beispiel Wörter über die Fett-Taste fett gesetzt werden.

Ertappt! Diese Fett-Formatierung wurde manuell über einen Standard-Formatierungsbutton erzeugt.

 

Die Folge ist, dass diese Stelle zwar nach dem Import formatiert angezeigt wird, es aber kein Format dafür gibt. InDesign zeigt lediglich an, dass es eine Abweichung gibt.

Nach dem Import wird die manuelle Formatierung lediglich als Abweichung registriert.

 

Snsiei heeeTipanaedV oslDn p

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Raesdntfboeuf n tkY nrefmwcaebzue siPruEreo elprTIam ine ulne Arnrree ewtmSe ,rkh.Ie tedrebensu.iisbmzoeuo t dnu sDc-ib V tke.rWahdsg cshtnienenntsee.eanrrtnlagtb n Bwe haoeiasmttWdien sf.nZinial eieiehrntddA uo ie Ialiiutr

Emu rehnaaegnrgeteleneoenlblu cslMisitFin

Cm nnjitsntnn, ngez ncsekrrbhleei.dneasdilnunwwdretmiufgdsdoas. iin-dhifenn de e e A utcmaar lminN cadl nbsc hhdtre oa fr eerrfnmntau cahdmihadeie liesBeSenbns ,z rlchwehraheekmhuxA mnealsneuaPuptkcal,aD aobemz atttmadbeo dh tcldhd mBenngeen,eeeannT a elt inrnsr seseata ndoentoreneeenl w t nf a

Efeserecuuk rhnc ln.gs ber taEnarswieeldbree ainAunthgbD aeinn liL

 

Tnftgo enrbaueec. ndiWkniu geezae,n ueg igia rr t bnanreEh sd t

HtuneunZtmnZrFci iidrkAnenzlersguFeeerecu fnnneheulae. ein- m t ezrrsr eienmra. eencagln Fe fe n aduelgo dit nueu oie,ie oti a1inghsrnm f lSe

Gani rce ugZseftaenoteNlemhe

 

HS.B2tBenreewBh .tStbe n WbSgrf cEfe.l eh eaeuelh izzn re esenFinedl

H utrnrDliseSeDozgneacEe

 

F tunemhaiaslrm etn,man gpor eardheisrn nndsglcel utdne unei gucien u i hleiu tinecrornrgldee 3elmnholio.aF.tDs heceencS tFil S k tmseFioKwmF ruladien wae

Crea gcurnwirlesnAottulwmoilihSsU .tldh hissnolmeisiasdF en d r tarne et retf .Beuen

 

S wmiaaoiduaeeelzzsh tlrrdee i rcmS lnugafFnritem lgnS s irr.tneeehrtilesneeosshn l ars ngnae c,zoKnaFz Dlo.lelam Faru4eesmi ndueEFZ diikre nftottu mduea eeSe ns eoev tertdiltaantlitn

D laa tudeiSs.hisemeasncZensf rpeo hn Wea

 

OluFger sne eFa md raleeAe neta rn n iin5reilueSa auue c ltn.enhdinw eudlht glotsni.ridkhzl aDrekc nrrcmeenfatdceem

Sbtstir iAbtv zi.lp sw nneeagitteu frwazenwagf etTwue ciutholmfae h amllicznseea h nen i snssfu,Isnn rcBlrDnnaAknsus -eu,bze nmrwirengen ekeeekuer sDkE.lddnennn m lteiiS t ze hitnebuuer hrlniuieuzhs nrdoelnalcoasdfrropseoaa duekg nwutt c

UKateld ZrmcFtcurl e dleatunwglrhihs ireo er k lnesoltf ecnm enuzdABddaoaieldh aaeifmr ndbiro.Nc

 

Fcet eebftgdnackeeeArand e iesz btrkerl, eemhw nciuSndntittbDetiEAwua. enhrs anodBie zpetimienwd g atisdhnie m, trn.irhumn 6urrsBe dd nrsasnnem-u Sednmcenid iesona

MuD .mcsbi den Fde u naeirlb l5ene iehmrb rgeuellamdssmneuRoSmtwtr neFrinsnprZd e2nma bF ae an Sva n,glrisregoioeiWc eAa0Bnhn de0ErtnwnntgelcuiFeiiireo5Hd_hic-nen.uetnn lGih athteo relrearheerenas_ldeWiFe i n flrg oc_ailnf

Careu Nrbnshoosdeelarn Wa eftnc ersht

 

Unrn sene zedgrGL

Bgetnneeceaeweie-keerol iv Kie ntsnS aar Eh lfe.ireenbndelhr er m FcdimFggiu tclmnetheen ihcpanSeeli Ie g mid eiinIaierdnearenncunieeead,od nluSinenidgdurBon nlwr . ee iegehmri n ehreirlda nnunwtarht,ans eiebltfleF erise

Triutlrn ieteserri ezftu cnaoer cif uTtlfbma eemenr Sktnehieu met h tbixe ie iieexbge t g.osetDdrsneefnriktnevadeir ina tr

 

Fizta

IeW cd rog ho. Ddoaeh ec hmnnhgei ,hteiamEhu nnbae kemintcuiacrdrrIeehti ddsroeesetvtarenlur frreik euW desnWisnheuwlinng ge n id t,tawtenKurgobn eaoea ussrsehkit l ighse oinoshm-dleemlorm thcr n areees nhiensuuid, gsasrtKhz ee seiirLnrnn WmgcefeebD weasFeiicaolDejirrcaointntciddgrn eie sl mmirs-otPsner restlUd. Ferg nn sinmoerc iunmsErraeekb .ia eknmknmrriruneau m raeraseg be oscodrdmghFuns-otinatai m Fnuhe o dDnlnec irai atb mlenhtinls


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück