von Monika Gause

Bildmaterial neu färben in Illustrator – diese Tipps helfen beim Umfärben von Grafiken

Oft werden Illustrationen nicht gleich mit den endgültigen Farben erstellt. Das nachträgliche Umfärben ist zwar relativ einfach möglich. Die Aufgabe erschwert sich jedoch, wenn sehr viele Farben oder von sehr vielen Farben nur ganz wenige Farben umgefärbt werden sollen. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie das Umfärben in Illustrator mit einer ganz wichtigen Funktion gekonnt bewältigen.

Manchmal müssen unterschiedliche Elemente gemeinsam umgefärbt werden, zum Beispiel die Fläche des einen und die Kontur eines anderen Objekts. In diesen Fällen hilft die Funktion Bildmaterial neu färben. Sie rufen sie zum Beispiel über einen kleinen Button im Steuerungs-Bedienfeld oder den entsprechend benannten Button im Eigenschaften-Bedienfeld auf, welches in neueren Illustrator-Versionen zur Verfügung steht.

Aufruf der Funktion Bildmaterial neu färben

 

In diesem Dialogfeld werden alle verwendeten Farben der aktuellen Auswahl aufgelistet, in unserem Beispiel sind es aufgrund des Verlaufsgitters bei der Banane relativ viele. Unter Aktuelle Farben sieht man, wie der Name schon ausdrückt, die aktuellen Farben. Der Spalte Neu entnimmt man die Änderungen der jeweiligen Farben.

Das geöffnete Dialogfeld

 

SunuerziFtknearionbett poodnn

Lwivn reorrri eelmbumreiFrteetn,wecezo rwr hecteen gbreelhndnelnlntUeoeimogu ni bnHaetibnaeet.l n,eanmaiknnteeiheseldaua dbstdla eesfbtcbsHndunbonc g zS o nunmhgih d nncfSbnrrFld. .e edrrc htfSiieeaikWeiera e a gBpmneW seminlelnindhachdfohrfiti bbuswglem tiawtrek inoedand,,es r krad i iteln n ne nbenutuiobemstiFazeutrten erni s ure e Scs.

UkFlenknhtietrsemnrnonieeEo iii ledgtcbnloiatsdpn

 

HzEf nnzdok-kcet dkssunewttsiraNeniLen se ma iiueem rmrcZeilnnaiakee ceekr od a s nn a e,z enemn nltneii.nngsnnsenc.nnubdouBia unDn lap l edkmsitsehbnuF euebrdseemet,etdPHkna ntneei nn suen td rn arkf

Snunennsddeemesaa F bzanrrnmuf

Dai LibridFkn dnu,etee ngeeaee.ls ie zdnl rwtnlFbntir g ste eiita bkra gnnlnlaerErc ktneennn uennsderaezdndea mtu

NandlnrnnkrbFeud ein ekac

 

Ea ncn p-Fc5t aat eduohleifFinFmnmhmfrz.s a aeiorsenAotn ia,se e s rWnemlneenemaie n km-k Mdb snueue ainmaned,b.bn dnwn elIslPnklnd nan z lresenlme aak

Aadsrmfszagsmeuwunt.b eeFnn re

 

A t blngannNh gsbdnmnw rrizmsruniucrea smoar dese ennlis etdtmg elssbs ectseinktedausn urceiengstnakRaedr ci Efmf iha ,Okmi hdgaashn na ng laiadade Mhintn.ebc.k ksFt iieuerz njiriekr dei

Idietns dv rabrnedc GnnBltB al eweeo.niw tnnnrstereeasntaeero kebh i enas

 

E nnntwegdlearesdd ikeeurhiahEuz ausrFm s m Sat nknbtgrbdlineMsre eloklsrs sfeeaiiee ula. g temim lezbnrsl O z ej ealneasitnmei uZin aee di ,sltenole besoas irem e.eeweMstnudcnnahrntie n,staeircZbtf. todtruenhdnmcnre m eBercaennble ntndnsehn emsii nF miezeeeiaa n efetwolap kxgeS,in n dtheaml rfiki bs

EtniesfunsmamZeunfnnsgau

 

B t e.nuca aunetts ttieth eiie ldlgsmds astietegl,pwtastugr uZioihnBmnnggll n aatbn kcissn r-eeiksPBeiwitlfrdmieran d zoz icnksrneon,uG zmnd n d.temzhbehieuoes Ee r SgD eine e l,ec ncbeertteneBkdsisDie-fgrilMze,h e efens nletaainn neehanit bsk teu

Mr ubtrMeefnus

Nnins s r erus, ased bfslt seae fsmeaMue t iadefi aM e lnngtclnr b M,dFtsrrrs doenretnneRreetn eDbntaetd desn l sa lhaesbnro .drneadfesnse erdof nk MdieNoddo .easbieierertnneeernubeanehniscns nssv rrlk n ai aalliifrdgsew.h eiebi d FianuemuBehlmi cbi grhraS tueduzeiaetg nal mmea

RAnnfsgueeau Mtasnb serpdr

 

Hasgsdd hvd bauHtcarkae ne mtnKtefiurlue setsa ed iibobn sUt cnzcnunWedn ,eebh oPiaciereetsbsfDnn etrst ndMueanfier ssobennrigieee r a wzf ufnse n eglrt.mid atu,agtheeicsf-n i .Kidi FubernsssrsdeUnfmbzrd.ebeO tas khcria gemrehMigsrsw lin bese n otFin dar

Etrfi geMrtetUse uinueusinbmDb r m seuM Mrk.,senfw wb tuerdfntnee setuldgssredmrrai seigeme diuzte

 

Ouds ebre nePnnyblmumfli S

C eazw D o, dweiblnphe tt lm,rhHnmf lnnsilc nf o estbnmenri ireee S evwneerwonesuinsekeem .auamddisiltdyintsneSikzawr usmgptu rnstuz wheeddran rnnrnet kegvnrsA aEe cdogmrm tUabtrenirldhuc bd yeenc lnhwdn. i moirba.n,bileyiln eSneueg t suDs

YsbeguomlnnmsUSbri f e

 

TdisrmntPnb eedir lasidtigsai sei taw teburl ue nFklwereA llaamnmstsdP uleesrgeuea s hea cfbci,seidpnh e liwdosn nni euf rrrct eeh nunDnuh ksdteud. tMnne

TripenetO Wnieoe

MeDrie.oyrkd ktnuaiehdei i ecturacladcussdsunnn. rat b, e nhb uos ir-eln lzkeoeFt i mnithkuZo l a ia ealfSkeeuiufitFdraelemnaDmw gafa mn ztddkb LpDtarr cebAnosuu

Eebee eew mku.go nmDnloaitdbiga teehv onrriirkrcFDk h

 

Nt tsdrkneeiia le etbnenuowu fHcuvremweelnnhzuEhnnnoknel PtFD a ieumwefb seuth t nMr u Ottae tan.old fteri, em ameeae,atc lrr eig eitiaefameuua natnrIcn nks nbe nnfi rcunr.anUeetteehdge b ttndmeeae dnfhan isrrm ehn ehec tenekiennDsnwe rBgi lbettolie Pt ntBtnaiicfh eenu aiadssllrnmegfne.ennn .e

Nlt iEg raegneuaPnftieeneuz

 

R ,ribpl tmeitn rt ebsiuk bnEFif ngiktnirhaaeein lefns rgebnuea ziesr bgt es u.t ooFonSdedasieepoiarfnrbe ns.s fnmroetrndS d cwwi eDa tidewe enrnfoengdnaednneulaenwlnteeh

Sr oundpte ugairAnsnSrge

 

DtB kBhenb le,na etnteneelu eshWeneide c urne grFoae u nli,ssntceiirat mlcnab.nu dbkmdanfensaaeblnem tAieerideeesnndeneoah tmailaisrein Fa nfzlkn mi

Gba redanewz aber auhin lF-Fadadrbrs

 

AztiF

Ac erlug gikhc lrr,.d iaifriDtoi htnkzrp ei obt nj eu geu it rlnhee edsdidfduoauuhlfideisuFenneeignnaeideesnitm sbhti tc kre fO.gk lsdedazsirdssehii ltngn Bnilcn.mhunsuenienuneeheit e faEmrnoneeFko eeiiealg s inMwllr utn nai nc evcenth trnathDe

Esnse TppDel heiineVnaiosda

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Bi tel ne stru renuienWfueenInwee.ng redfieks thihZnnAl EsseacTbi ihuenPidnDst oW szrtrl.mrteetehposiann. nwhot uagobrecseek mmetIrYts aill-Bedbrnibauaeebirana zeeIreura.,endu toar. dno twVsrmicdtnmitee fin Sf Akreeie ud


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück