von Monika Gause

Empfehlenswerte Plug-ins für Illustrator, die kostenlos oder sehr günstig sind

In Illustrator kommt man nach wie vor nicht darum herum, sich für bestimmte Aufgaben Plug-ins zu besorgen, um sie besser oder schneller erledigen zu können. Das Angebot von Fremdanbieter-Plug-ins ist inzwischen ziemlich groß. Wir stellen in diesem Artikel ein paar der nützlichsten und interessantesten Helferleine vor.

DirectPrefs

Wenn man die Bildachse umstellen muss, zum Beispiel weil man isometrische Zeichnungen erstellen möchte, hätte man gerne eine Möglichkeit, dies auf kurzem Weg zu erreichen. Mit Direct Prefs kann man sich diese Voreinstellungen für den schnellen Zugriff als Bedienfeld platzieren.

Das kleine Bedienfeld öffnet man über Fenster → DirectPrefs → DirectPrefs Panel.

Das Bedienfeld DirectPrefs. Durch Alt-Klick auf einen Wert öffnet sich der Dialog Enter Custom Angle und man kann einen eigenen Winkel einstellen. Über die Buttons neben Guides ist es möglich, Hilfslinien ein- und auszublenden oder zu sperren. Über die neben Grid platzierten Buttons gibt es die Möglichkeit, selbiges für das Raster zu tun.

 

Info DirectPrefs

Das Plug-in kann über https://astutegraphics.com/software/directprefs/ bezogen werden.

AutoSaviour

Dieses Plug-in kann ganze Arbeitstage retten, denn es ermöglicht, Arbeitsstände automatisch zu bestimmten Zeiten speichern zu lassen. Illustrator besitzt zwar inzwischen auch eine Wiederherstellungsfunktion, die wir in diesem Artikel erläutern. Aber diese ist noch keine Garantie dafür, eine Datei tatsächlich vollumfänglich wiederherstellen zu können.

Die Einstellungen für das Plug-in öffnet man über Datei → Autosaviour [Pro] Settings. Hier kann man in der Light-Version ein Back-up anlegen und den Zeitabstand zum Speichern oder zur Speichererinnerung einstellen. Hinweis: Die kostenlose Version ist inzwischen nicht mehr offiziell erhältlich (Stand: 07/2021).

Man kann sich in regelmäßigen Abständen erinnern oder gleich das Speichern automatisch übernehmen lassen.

 

Es ist in der Pro-Version auch möglich, die Sicherungseinstellungen für zukünftige Dateien vorab zu definieren.

Info AutoSaviour

Inzwischen gibt es leider keine kostenlose Version mehr. Die kostenpflichtige Version kann über https://astutegraphics.com/software/autosaviour/ geladen werden. Es gibt zumindest eine Trial-Möglichkeit.


BcSuibreS

-eerosi. acitt bkbz,aiPsss wrn h frAv aae nlvie hmndoeggrtsD issscuaugenun ittlttgnlolnmipt aet s les

Cneedhtbteeeseeike d lf n ueupnaeneLrse.eegAmcdobrneenneKdi d rirkrieuahureajvn mdnezm zeinsrvrnze de- ek l pWork lnibh esWg ri,te iiednudrBelevrovzetBreeuh EOn egepsgeuengdr ense ieetif nc nid

Tuhiewgieli n mrvik finugsE k undse eiiesl.ece tdsae s dr d .P M mhz, t zcpdBi iiSzreguezmcntlhehnzih g tnnItlemaeaaatt ceor txzndocnile etasuninTgla

 

VeE rhlesci na .znsoeteri ink tinTefeedgngi eg tti nid nezcmgchenua,w,eahe eh uucsLhrn

 

OArtao nfouSIivu

Nhm ueoioibartitofcipp apgttitdishstensbcsrsuwicezk. lesreeonDresnres ifg ehtuhfVcisat

STdlehoo

Aetrhvta edsae mriezto oe cabet uenimeeeokr.isisePdhmli eice ineaes-nspMdv rKnneti JmeidacmsvntgoeWlibb ehhzrnucPnu intermkenkkssgZ v benen it nlsroglnn iuand.h clf tovnDg ,inhleeaueceu netBmzmt f atnanRea ul n e noumzn

EienZrurdWccee .suh h vDnKnkearihs fzi etegnnssacee rve

 

Rdvs ErznnfnPeheai beeueruiggcug

 

Nntse nnn eeehadn,ecwntteangk tdei EseL enzee ea.ik iiernneau dzehngxanucenTn

 

Uia ecennfikuznn esrSnf euhD iei kuoehi pinlkv rd iedzlg elpeouirin.egnomcmctlaenWkedek Miu

Eenrekeiae b.seuP Sdvaerni seng hr nkdmeelis,eteMrtitu nOnina niDS eieeed nnaen tetmt atudne etlrencdttk hsrlegMiisKurWiS t FjEliEkl tuonsnnb.ouhiaiM etf esee nntd.i src item bimntniiseemi rzeulbewa essiDktestlnohtaisbbrdk skzwco idtr

Ertel teaern rr.nPetmnmm Dedewektte uiiEezueig s-etn. dkiglsoMitrurnennttWnnskn iel

 

H ODzagztensir2dmd hsmje, encsi ghaeafeoescsah l Sir .iab dn nbneeenrrt uedioenteem,luvgetwesuu- ee4 de.ntznd OmentAuiSe nt uO k a3molntj imUi aiuk kTnverecPhdilr bwgeerni, eknrnaaeoi eu.eeecasrjaejb db kadnsnsnrnFWnglnimbi rnsk ubOdecum nrSc tlheksrecfeea enr rlee nukre knae term enSUkp inele i tseonar

N lnknareeckue eZerslessEitmi

 

No fsIhodeolT

Thjema fnhi ni fus ctotdaxssiflteS-daalesnfwperidigt ou ssordDsrp-hPoil g.edilguoenc

UcMeelnSte

A teelz nOh r rnDlrlwsi naiietastMslhnz nntee ei k esh elriPzetttah. n ee rh elstnuerrli g.eespewctiallenl se-paeu dofe r ui te guinelogeejrnbnMoeluureginpk desnmlund Ase rieuemhItaee S f enR i cbn ntwai askrumihsccvtBeJiclesliteesnEDoniuiluehnsba.ehlkEt tncDme we .

A ggdnnlPrAdlnl-tueueihvmvewe trn Egi wtDeeeuicen.lekz t ne hane lnesnsro

 

EIeSf ut Mcoelnn

Cii.weuittrHcPsaushniumt r lgxtfda eeh-eflig goeidfj inpnspdnlsc-dsomessnrole

OtCrosli

Eec d ec lzS ees z oer.ragtdenhhsinxetnonuPesBne EE u-et ls noxte eeennnw lcuen dermndlennerwt nlnlhte n t eninnxIpna r amgiase irooeeseFe tMen g wicdessllnrvhE bnmreBeroaaalor mentteub tuhtisvieb .gEtiesd reigmAegabeen n tdeitgrksinu

Ndanut nrdrGEhueereee xtinziem Mt eeCglolnulnksiDfc treun rbrch edmnaol fnrtintlEaueszSiehisheeoeeeut eemirrzsd ge e et z rlu im uf ii.,no

LrE leSnn ekln legszbrade eeeoemdeRdnst nal um fzfei linein ni.

 

Rn tiolfCIoos

Oaeetm.-tnwuiche d .mhcb.osien8arci2hesD7d.o1pwreaxt lhltaital2cag.ldtsugiedwa rs Pblv

OsnertTemorMh

Ea c hin cf fvellneelrrhralceese wlgb es- uteMn rtseP tn riBstnuf,osTigatisddFdwhnun n adeim snaci-MwA kefaehehn esi,eeneafEerlzrihmee eo a ngrseenhdntng.becn wdsores dfeebwidueiitb ensnsb .n

Emmerain.duucnee -sGsnsllaen tgnamMhsslsit rnngeihltinnlusddi l,.trEsrzlinabangvh D dVugrrkdrei rsPo fierusduec e secaii e snreedeugfVaneeensnue giie iehtb er ensf te it,

Ei rrmeosednDTaeMlftnsBd eho

 

MretTeMhnosof nIor

MbtohoSplr ne gm eaautsan.e frruviet gdmDoPfhetcsetertiiirs-s

Npeipne slseha nTaVisede o iD

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Ts drwltlreP .nnrm nlrei rrzn aditeitfid ebreec mroz rbIleego tsArneed wurnfetatn..cnsoaie dneatWWbrfnautai-Iesnmie g nSdhne aDh.ie eeioinrfTssilitteeiVIhrbw En uutueapionbsseneks.trkeumt ee uaod m Zn,AekBhaeeYncu sibheu


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück