von Monika Gause

Empfehlenswerte Plug-ins für Illustrator, die kostenlos oder sehr günstig sind

In Illustrator kommt man nach wie vor nicht darum herum, sich für bestimmte Aufgaben Plug-ins zu besorgen, um sie besser oder schneller erledigen zu können. Das Angebot von Fremdanbieter-Plug-ins ist inzwischen ziemlich groß. Wir stellen in diesem Artikel ein paar der nützlichsten und interessantesten Helferleine vor.

DirectPrefs

Wenn man die Bildachse umstellen muss, zum Beispiel weil man isometrische Zeichnungen erstellen möchte, hätte man gerne eine Möglichkeit, dies auf kurzem Weg zu erreichen. Mit Direct Prefs kann man sich diese Voreinstellungen für den schnellen Zugriff als Bedienfeld platzieren.

Das kleine Bedienfeld öffnet man über Fenster → DirectPrefs → DirectPrefs Panel.

Das Bedienfeld DirectPrefs. Durch Alt-Klick auf einen Wert öffnet sich der Dialog Enter Custom Angle und man kann einen eigenen Winkel einstellen. Über die Buttons neben Guides ist es möglich, Hilfslinien ein- und auszublenden oder zu sperren. Über die neben Grid platzierten Buttons gibt es die Möglichkeit, selbiges für das Raster zu tun.

 

Info DirectPrefs

Das Plug-in kann über https://astutegraphics.com/software/directprefs/ bezogen werden.

AutoSaviour

Dieses Plug-in kann ganze Arbeitstage retten, denn es ermöglicht, Arbeitsstände automatisch zu bestimmten Zeiten speichern zu lassen. Illustrator besitzt zwar inzwischen auch eine Wiederherstellungsfunktion, die wir in diesem Artikel erläutern. Aber diese ist noch keine Garantie dafür, eine Datei tatsächlich vollumfänglich wiederherstellen zu können.

Die Einstellungen für das Plug-in öffnet man über Datei → Autosaviour [Pro] Settings. Hier kann man in der Light-Version ein Back-up anlegen und den Zeitabstand zum Speichern oder zur Speichererinnerung einstellen. Hinweis: Die kostenlose Version ist inzwischen nicht mehr offiziell erhältlich (Stand: 07/2021).

Man kann sich in regelmäßigen Abständen erinnern oder gleich das Speichern automatisch übernehmen lassen.

 

Es ist in der Pro-Version auch möglich, die Sicherungseinstellungen für zukünftige Dateien vorab zu definieren.

Info AutoSaviour

Inzwischen gibt es leider keine kostenlose Version mehr. Die kostenpflichtige Version kann über https://astutegraphics.com/software/autosaviour/ geladen werden. Es gibt zumindest eine Trial-Möglichkeit.


RSeubcbiS

N htr ttlaAeinDsgght,c e tsmeme.ltgzotuianakssap eiev tncba iauso ufiellssst srrn-rsgn lPvewb oind i

Bseirrzsizuelgerereose eKeA euakn u-ekeoeedeeepiWmvjmgn dcgls fgdnivirdehte h.sBcWkiumEdz e ndi ecpr inerk beLld nedunir e arn ndldftgreeedeeeebzite rthOreeneennsinneh , viruenuretnne anpv ob

C SrinnhB tlgeneisdez tdun rnevitgiai Earzul .il dzec, lnheddexetspht tg ziiieldmlhao ama cMc ee efkew t Ii.ssetnnguasnuu tcnzPte i ehniakogizr mmsT

 

Niis wae zont ee,h icttue ,frhgrs dgnLe n uhsmTd ege t neavzneienciuciE lnh.cghke eeinra

 

VutrIAoioaouSnf

Kttasf stbeiiemihhtieebdsg anhpzsesV e rhnocisDfnr po etilouiscutwin pirfrcrtsaset.ecugo

DhloosTe

B cdanrnmaetosWntnomt sietnnlmiugi he knllma eirnemlcsehugeo aeaiorun etuctdedard Jbhka vueu n ivnzv tsnoat Kiseal enhnZkr svrptegelteci z.zuaendnegeienisfsboohivtfi ic mm k Bnhezecsne e re nenMutba el,- enDnnmPPeeRm. i

TneiinsZv eeehnscD hWnhnfaKeeeri gvuee.dc zcsur esakr r

 

NrPeeuhvdu Egb eufrgaznsgireecin

 

Dnaze keeehndnesehng karenda izgnicine ,s n x taeen ennt.uun eeiaenEnttLcTewn e

 

Elnik D.ipisnSeeeohd ngufukkrekue teniea lmul cleiMn hdkv ig prd cznfez eniniie ucmoeWorni au

Lt nSrniilbmS Mid n s.n k treuehde kb ruat nemSngeiik nwentskcr i eieeodeteitet.tDmeP ietndoaeteer kEwdso gmti niisshkreaie ltvu,usrkniriin t hsstaecu toldtnnnziee Watjaf.es tati znrDenlsbsn nibnMnFde lOlsauceMbeteiheKee sduEbirrime se

EWmurPtn.nin tknerdlaMs e ueeltwEentriidni eesnkreis irte Deog.ntnmznmeel -u grekttt

 

WOn ens nuc lbrdadtmsusn, kDaeac.ks damieeumngSec wrnhs bnuvboosutte ete3eeelecnln-tkrSeh c marltszAktdj e rhaf ebT auznuulfnmiP,cieeOa adeeabdnre nOeu grekrFUednnWost2ndermernnhrrv .jue nidUei i k S nm h4getesrel near a it ek nmnjg the. salreerekneicaiieegk e er na jmSe pnbeldnzieiuniOnnsk,isri eiob eo

EnarskneEesinicu ke mlslrZete

 

Ilnooshf dTeo

Rtg xf. daloiadlahurlSdc-etnt n usf tsjsihe-ifePouddaoisin onsertchpoe mDflepsgi gisw

NeeclSuMet

LBteu aerimueDanDo c lugsnhesecvreewneu eeranotmtEecidnnMlclt leS l eD niieirtatrmswlEn i.alcIkeelk htreeehAn ol dgicOgps egu-ersuehohintpe n lnutnt.skriRthlnn naeaindtplefa eeii usnntMber ibntJe ssriwe he zez j irekttulzs as i i ieuelfnnahuerws.. h eblmePesel es

Avn ntew mln eiees cltos rn.etee guwzrelhdudgEnnnree nuh a Dinae-tllevgkiP

 

OnMlf tenIcSeeu

Piotisg ls lunmcwcsshf-aerjneoidHtd xaeeo rheegusgnecfisndfnsilpdr.utl mPi-it

OtrloiCs

EmFors eenh en on g sduxstb uieEnlSbeshgndet tBetneszg eidteierrlearnxh E eecndnev-h rgdumkeBinwnsomtase ttr neae .teg ib eenritiomen ei zeMtenguereirlee ue invca l eacn tlns.rAsddnw npnstancllralieuIee w enn eg xEe bntoestmPnolhorna

Dern .kzrmuloEerCd,eu nhelesrerxeSdhnln tut fs ua oimgeditu iil uezeruiGainzreterar enie l cetelce s etb nioizmeufn MnnmfstotrDehnEge ieh

Il nelEeoen dudnindabe erknrtfsmnl.gz Sem eneezelfln Ri s liea

 

IooI osfCrltn

P oecsnchxdral dnuipthti-.l1dbeei.ubwala.Dreoia latl7got2h m i.s.emadgwcthswvcr8e2taes

NoMoremtrehsT

Orei . enniig rsheuwnaimew i ePga ldriee beesnitwfuB evdmedshnenlntg b f fdowod csneezetnenskTe neitbAfds ss hr accana-en ibie Mesu hr ilersshnfu btE f. -,chthge nrnneMrelan erlceetsnFlddweeas,a

Tiil-mtseG gekss hnMerthdnenesneegea,anian linsu Vnd mdae eebdansmgisnralsiros bs uecdih D i e.efzele svrletssgglde ngc V tuEtrnieifire.erlunrndP,nefiicnurutiuarshre ue

Fe nheDradmoMBlrdeTee ssniot

 

TrIt soneofmrhMeon

Uh-ssrrfctutelo ogtvt e te frio.ebemide aar stpDiaihnsr nmePmSg

Ten nasapl ies dnioehDVe peis

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

MumnDreklrei ois.eeb e,enehiila dtrbedinIwti sueA t.n tneoBnslg mdeeezn hk ptaunrotrhrsnbbe ref needrtIar menearfbhiut oossfetdeabnZAeVi Emareez heiricni.o uuaei eteilawW.s fscSrsesWIuka n-urnc t en.Y PedtnaTigld nrttnw ui


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück