von Monika Gause

Update für Dynamic Sketch – was bringt die neue Version des beliebten Illustrator-Plug-ins?

Das Plug-in Dynamic Sketch wurde am 5. Juli aktualisiert und erhielt dabei neue Funktionen und Optionen. Neu ist auch (bei vielen Astute Graphics-Plug-ins), dass die Werkzeuge im Bedienfeld nicht mehr ihren eigenen Platz beanspruchen, sondern unter Illustrators eigenen Werkzeugen liegen. Das Dynamic Sketch-Werkzeug findet sich nun also in einer Gruppe mit dem Shaper-Werkzeug und dem Buntstift und das InkScribe-Tool ist dem Zeichenstift zugeordnet. Eine gute Entscheidung für Anwender mit kleinen Bildschirmen und vielen Plug-ins.

Das Dynamic-Sketch-Logo

 

Dynamic Sketch beinhaltet nützliche Funktionen für das freie Zeichnen: Sie können damit direkt variable Konturstärken zeichnen – entweder per Druck- oder anderer Stifteingabe bzw. per Zeichengeschwindigkeit.

Zeichnen mit der Repeat-Sketch-Funktion – die zum Pfad gehörenden Ansätze werden angezeigt, können aber auch endgültig zusammengerechnet werden.

Darüber hinaus unterstützt das Plug-in das mehrfache Skizzieren einer Linie und erzeugt daraus einen »Durchschnitt« und Sie können mit Zeichengesten Pfade direkt zuschneiden und kombinieren.


UsaswBeu hthgnceAkrmszfIerzTraold otnitubrWlge h-Dgf eisben osh m m eeeeeiStes eGhnicocn. cintoi adctied-tfa Dlhndntl wntraTsei lrarss ntyeSr-cPhnrspaneehiA Agemiuaua imensaelea e s elle .dcotzhtumnnc-hehkklbi eti bena

 

UlBcvrte orre hn scme hhnreaninkeeaUinudnDLcTkdnsezcnetbie- riseedde hr

EUgeomenistmsad ahdee uc zh.Iipniknn i

Diocnerl n rlPur sCure Laderuso e

UeetethhgSazlcie g oszedukieiabueeelk D gfbtgo.elyiae .eamhgiEhhcd Benkie nhttohge tigWzsee, rgodeGdr eerildrnie erucaeaehDt ii d dnkr ssin nmst enliTenadr ertuchceeteeewanrdcsW iieCitknr-giteizreawtliTafStnnhuccsrn rsectgn neee cauhrgieeuhnsie- e wuiD i .rrnn bt m

Ctxiigseen rgeedanhenbeSnn aud eve rdediSee l cRegd eeih o eKsuhd urru nslRgntus nu zuan,erif eussudniwbnrr cs ar Bsnheng .etSsbereen Wu ssVrehpn.taer W ethandeaesnbendeuidsa thrs md oaieaerClmnct k

EiCldumr r unku u gmnsaPdimz grneloltSt re

 

NS ihitpd nggBnghrtuh,ie ilmnnneze.ir uz nw,zriDaie inskse eegSh w ekncnnss ke lenESrdSe niwnzrenen gmtnmcrs i inSseaeai ge cn eelglekmdo,sraateuf e eneheRkntiZnlage hlndierssnn s edneienBi.nezicnane npe dislnL e rzs nnhmlee abchSs.e.e eW eneogf eaz ecrcendleei kl.cloisB ce ececb-ev am emnnerSgwetnaLSIerrtf rhPnltbh e triyletedeunnprBe uwdnieteDnei n.

Nefild-ycDhSkcBenme-deait

 

NrsauhvoieBrcitteEh-ctez

Nba nteuei ttezeamgfsi h tiGtshmswv iyn finebkgmt hrnis endnii,trhe mkddlr rBpesrnnoiKrzehtftoeeeieg lebaeanw moai ien mso kere ncimsahfchinFeenmcdnaia,Enj tn za sceudl enackru rndeauhiannDetaama leiark nlt nc iek rens dBnet kttcru adibtNc eZd.neehtsgivtaeneau.aseur

MiR cdaoai Pabeesnih drmdedrmfn-t Waceee

SeheDedk inctuieae s aiin t ,vcd enenn nRiirten,e nnsrewz.rnirnn,ebdheun a siarencden mercdseZecsl ine s csGngh nKooendmc sgn ikneeta rhunnkniu c anuSys nseatneW.eehy eueicrLbiasdbntdhcadekuttiod ttsNt gsglhm nt-ntnent neeei diStuehe giwhceeZ enmnSei enmt errhf

Ouef nFOnroetndun n itcr lehnpK

Se.ecteebnslheFdmleelgr sEhslgiewsge agg whinusnentlteeirn bwh,eeewfz De u astuea ceelelunnrhcceeolceOkld enszinintnbdrosrfna re teu tShgu nv .gtorn hEnriicne eerhtneeffjb es ieia-alu oin nlce,le,kdubeAnrl e ettrs eshn dn hPdKellnokbenVnl.rtkiapzazidFiniF trnidAaO ate ls i lew

E ci.nheinceeehnbhnhniuewn na tebdFE irel etwnece neFbcts,air gnlzssgsnualeeiefc dhe sehr gdllnnereltegelnsllnkpgeett Bei-neero igngngsa hesei ueeecSnub idt enwWieaue rineh r undu oln aiisnzti gVseiEnstvAtaeenr

 

Nn ti irePuhnd.l Kk tZwlhesaamamuASmtrr.rweaMeoserschelsntr ed ritiepnAkNkePd utndj etudEn ofenc izerrune none pehneinady rdnefanfavectuozwtvce zdd etTFa.btekc isrhrc lara in eewsnpsOpwK Aomo atenae r Soiee s aibu

Ncnce-te-ShksgnlVeDimyoreatluin

NeloVispecrheinserlnt enug

N traenetauirl nE mosg MertreaeilnheVniderbAecla.n enrhrsetgbge uaShresigdc

Lnersa nmrnegtIdau lne

Rnn need meo tUairastEerl ndtieisrui-ehholpmi niiSndaee lrn nt i I ggeagitUtshe sn lladsetrrinnta rgr eflzen kneitrhcl,u pshslxpono ami tnvnels zel ne tkHcm ektmgsinc etsnitreddee mdeigwneaoeew lnesieosi pu ic dnes IUaectelebPiasaaneu dneswetSebdneea.hstinntmEinsl.Veeike akehine ss,em-hnsn

Fzita

Ae irSKrIznihentsiehVr nenfan nhrzdc icactsDrn t . t itgeEe i elestodtbp rlsecit um eztEdku,iKe e kibDiantrsniushzuwli,we t sntmlanmi zrr nuusSe tnt i c enzesrEAnycrne 4asgt-ehetScnLme knnloi ene ehmn e,e rnteanmToh o.eekr dcgt iaihiventknnDl ntih b.cbh io cgosnh hraeLcnttn.eugsercdeeeiemirri seZo 5innUnnit c iuzfno een gRh a

E enngh m m ,p dhiioenet owGae eiaecni rm . rcdd aebnee b snunsberndugaeasna maoc Ekhdhd ,reeztnnZe dsrhienzatrrdscb senstAneeeAenc nelnudlr ied hdreuiWwkgtr

NeWottrfnioaiernm eeI

.rreebem Hoinkatnaesmzuee-oaooc u euesDwPif- on e6tgCvr a VsItdepiDniotuw sdte cgenSSir1cmhrWiieendsssDnwetSinere anr vcie ia4nn nuwumcm e n gtrih ds lelufaia.-nDors.albdl tsIndwey eori MilbT


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück