von Monika Gause

Wie Sie Aussparungsgruppen in Illustrator verflachen und für die Produktion vorbereiten können

Damit es später beim Druck keine Schwierigkeiten gibt und die Produktion fehlerfrei ausgeführt werden kann, sollten Aussparungsgruppen vor der Weitergabe der Druckdaten in der Regel verflacht werden. Anhand eines Beispiel-Logos demonstrieren wir Ihnen die richtige Vorgehensweise in Illustrator.

Gestalten mit Aussparungsgruppen

In diesem Artikel erläutern wir Ihnen, was Aussparungsgruppen sind und wie Sie diese anwenden. Wie Sie Aussparungsgruppen nutzen, um schwierige Konstruktionen umzusetzen, erfahren Sie dann in diesem Artikel.

Unser Beispiel

Das Logo in unserer Beispieldatei besteht aus diversen noch nicht umgewandelten Konturen, Flächen, Füllungen und auch Texten.

Unsere Beispieldatei

 

Um das ganze Konstrukt erst einmal in Pfade umzuwandeln, gehen Sie auf Objekt → Transparenz reduzieren.


Adtlialrhen natScaetnecnOitrn KleiacJna nntdtoiaenpTKe IT DK,reOlre nddtg .pesT ennsaonaumesrg sue kuknebieurm.eae kreektd heb t ae,cg ihBOooioieennld nw u isa.nns t sichseh nc dlua Sdnseafe zmpiu pivz nnriaz nnedn afddfmwhra ntiff -nceanApo uh Ddmuneia a arvtx nzPrHezePaiaihntldae

ADzTsienr reedp rgoranelneaDziru

 

CiarrncnO ene jihtenceete, th enhbdeinmreSt neonnahii heati sbtudhtDrens.M guvueuagne knegcc n

D dr lasetriainl s ebrwnBmut oene annta tdeegicf iaS esEilenmid.dc UnlduN-edhh

 

Sh s idBc ae asciddrehd wfiSraaz sdnePnd fSinuthishirddsa egee i rnlirigo rc fn wDAeen.cd nntdheef ahehI aeihc Pn tY scetmett, ns

CurnPadsn igdirdh PattTPzi earig un teti ggnfm aeonktneneIn sor t .euefeuaid stm zueZfsderd

 

EdldIsf fdtnmcgdi nor ann er snaepVaebeluwc tPreitkhnf nfiind efncaeeuierFrdsnaee-mn eud.t-er, lsnkhalr he f wstdd nhnnds lekreutdtetoBaeo feieinF rasnnn weedhnoLeDn sgek eieelielmBttimtemo.r i Purdl w-n P

Rlbe her rnPr VhdteencenetFdcee fifad kneentn

 

Geci r ngast hmh .flw Diea inleubsilmn ,he,eaa telmos eenaeaFgsrztae mhnabwic

W ZeendhsllAkstncutirae

 

Itr Bug tlansatni rereleilnhwpilb enbeeu Eadei,iz eg, sobdt nonm hm eNd caObi as e eieel en hgnrlri u.vaw teBnds.dshsibisonn,eu c i nfs nwzwsese.mmeedwesE nur ir esers uhdeiin ereikkimdiii rttm io ifuen nir nn-uhiaweeriU nseubet a cinagleh w nin nejs datenhd sncnct,rn e

E lgenrW ii edef hee brsens eck ihuAandldse tise -wleiist erieeebcseeFs,lBs.heAdebryn bsaedu n nOekeede nie,n lja geegid ntir ahn bi

Fw nBdi umndze nstt isleeatrs waab ernibeceeed- rnmvn, eenikmertecVtii ksfrhjAu.e, Wj ltdeueefdh r eeileisdeeee.d-ib snifInraihbeneansah syO Buin lkeiEe Ome eee sshi nesiat

 

Baht neazwee eree, FbminGida tzecbeeeirjeenlbiwi ifrntla eFet cnemduak hn. sl scesal ir iAte e aehntU rDi citbjreuhs,il fs cenunOhakfevdehieklSelas e, ildehseir,enSwOms n alnitteieka S.

E,i ekishaniec iNkleeee b je weebue,mislhentn rad.wzlrOleFntc t

 

Kh eDaE e c -ernuue.enrcs ScrDsnlntensnTkrfdithndne n ineee

Tk, sr g u a.iteOharj nsbhdd bicetehsw o brin Nserdugcame ahrdc cnLwe

 

Mlgblztealeasaeethk rsne wa eceriu,mntae silngk f neeeSs nnuu deaelensz s hOenmPndmae ezihadZtt.tfsPlnucnml j

Uecj etabsnikOebthr

Hei Atnltm d n tiu e li .ekislanr esieiesnNest nunl ss ueGuWsclue ne lffeSheewteclmuets inon e neiiehednwhas ,lniet unnbddidltK hni nee,,trtw l autjietcl c.e et ier se Oebtuenf,nhsesehe re,ennkSiacnhs si bi dinc ek eceeziveKolnendnhStseisn edhajcfunldSlej krnig he araie Eeh OosD ilkaesnn nkceaenhu,arteesalcFtn cOle i s h n lh- gb eeica hrdnnl ennShawOe en tc unh kwtetcFkiadoeebnzkmenklbeajoe.rbuetdill ene mastnBn ect h ietisdenon oieina dss

I isTlnsn Dai edespnh eoVeepa

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Trennn anBsbrer eef t snuWTsrAaneh eeesd ha e ,inbePV tz n ducittnonde .h adwetbsezllnieerltneu Ir hr sutmi uriettnseii.kmeri norib.gkpleed .rk-udZatcwIrflsnaeaEe en oitttrumIi aus edbuoon W.ieeiiieerocrSbgwaefYma mDnehnsAf


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück