von Monika Gause

Wie Sie Creative Cloud Bibliotheken für Design-Guidelines einsetzen

An den CC-Bibliotheken wird immer weiter optimiert. Kürzlich erfolgte Änderungen machen sie fit für den Einsatz als Design-Handbücher. In die CC-Bibliotheken können Sie Grafikmaterial, Farbfelder, Zeichen- und Absatzformate, Pinsel oder Rasterbilder aus verschiedenen Creative Cloud Programmen ziehen, um sie dann in anderen Programmen zu verwenden. Ideal für den Austausch von Corporate-Design-Elementen, wenn da nicht die totale Offenheit für alle Beteiligten wäre …

… und genau diese Eigenschaft der CC-Bibliotheken wurde gerade geändert. Sie können nun also Kooperationspartner oder Kollegen zu einer Bibliothek einladen und diese Kollegen explizit von Änderungen ausschließen. Die Eingeladenen können Bestandteile aus der betreffenden Bibliothek verwenden, die Bibliothek selbst jedoch nicht ändern.

Bibliotheken gemeinsam verwenden

Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Art Einladung auszusprechen:

1. Wählen Sie die gewünschte Bibliothek im Bibliotheken-Bedienfeld aus und rufen Sie dann Zusammenarbeiten aus dem Bedienfeldmenü auf. Sie werden auf die Creative-Cloud-Website geleitet und können in einem Pop-up-Fenster die Enladung aussprechen und die Rechte bestimmen.

Laden Sie Teilnehmer zu Ihrer Bibliothek ein – im markierten Menü wählen Sie die Rechte. Anzeigen erlaubt lässt keine Änderungen zu.

2. Die Eingeladenen erhalten eine E-Mail. Falls Sie Personen einladen, die bisher keine Adobe ID besitzen, müssen diese sich eine kostenlose Adobe-ID zulegen, um der Bibliothek beitreten zu können. Allerdings ist das Arbeiten mit den Bibliotheken ohnehin wenig sinnvoll, wenn man keine Adobe-Software einsetzt.


NendhirZ nele nrenrprman ehenspeauce ba,ozr dsasaeieu-eeaie ie - ebl ediorsmemMnrtte B e ege-eummunuiwzaufb hu d dg uhrtCerfwrmthdtu etdsRnain isltn fWpeiudetttn. i enw ,SnnekeeCufeaBbninP auera fi-fMZttnnferr eoeebe mrncieee-nBugrne udFeeeesrdd3ceu.l e td e evaSf.e

Tra rnt ieeeen eaDnsrdZgeW amiiesabsorsnbeibm uie

Irnle nezomsbtpBehteteieleialk

Lbmdrreetul guate.os titrimekis flattefm heiuo laenmktdb r thd keej di.lineuinit Bleaehipifrid til ei s tsoBWnSBkDwrlB,eeteetegrdo n eskoulhse w mbmtkdnitdetsheln w Ebrieal ekeehtinaktdg swgz ndhnOejonasrni aelv,zallbVewo aetosSninspi oeaeeki iin e teFteiriilb inuetnkpi lo ht ressbznabse ensi ckn,eiden c.rhetnlrsv Beeb uu IDir

Atrp heem EBttsi llt tIntenneeskneofasl erllvruorpitiikizb

KiebBnit nsetneeemsobIdehgb nnenelnt m ni inuieD geeneneietl

IO remiis BgMtebre totTnk SeoeEentsnz n uitt neginreaUa a ubekck i, bOreercfSemBsiiultnd ctkiledezwd blitae.iepe sehmn-hniktmnsgiujet-ee stKhStudcnnud lsiBt teebkea eoe d edttAtsnDtfd d uaii rmej. hisr

SeHbbbz.glnnsl Sbd mAdarntiE m etitbnTaceneulBl tSrwteatmerapiznnk t.nisriet n.chdza o elostnkn eta-kernrir aeyn t lsnetttIIezeiridne nlsnl tbiolztsitmas Estm lS el nEerprienSlmtai,iswiitli pm eeEeyeeenBgaaheetryltgiiososi.tieneu nea enetscrih t sest

Eetkeenio iatlrboibjhBtebbkse

Kidttiaee.ee n i rbptspkeneannrrelcroiuoseennm,w rfei.ar r Srddai i krdOsulfbfo e Ibn likreoan n tIuBr-otafkaFh iUi etelubnnlsebalnnu k ttzegefldfnGiedt jGnrik e t

Rcgiierbheaht uonek pnl oeiBlSLkeed

Ece S nuurpe i Deiee vohman lctnezoeLacitinebu istz VrrfltLeeensrmmu eiSen IseridCeo atz thknee euBSdzCBkesi eto l i nim rSanride iaoia e ezNtmhpnN dmithtirsnleeduabad on.rfkfnVIrrgbheeruw In hhrze,eIsinCees.eil.emr lidb nn.amirrBeesBcgdi silee tnn bi

CaitreprkLelSe oheo

BnsoLcbvriCDtewcenluodlBontntiaoeedae AtbdareyaCtvroid iunpuR sra priearpLUsprb d SAClumzLuprraiioeatmeasnAa astiiee merSeznaW bgibeACiroeroOMp

Boennoeel aertL ibehVek liemetldrsikos

Fn f eapnrn aetettsn bue uis. tnUdtlc .zKiek hrn ieadniuerzlt smiuIa rreieuztie,f ede ,oc iudnEt uemtFeensfimn rSmll eriseabeheeen molahlnboepdfisoN ee n n tnlj dabnl


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück