von Monika Gause

Wie Sie 3D-Objekte in Illustrator spiegeln

Illustrators 3D-Effekte haben dort ihre Grenzen, wo mehrere Objekte sich einen dreidimensionalen Raum teilen sollen. Das fällt z. B. dann auf, wenn Sie durch Kreiselung hergestellte 3D-Objekte perspektivisch korrekt spiegeln möchten. Der nachfolgende Trick hilft mit Deckkraftmasken ein wenig nach.

Mit den richtigen Einstellungen und Tricks lassen sich in Illustrator ansehnliche 3D-Spiegelungen erzeugen.

 

Erstellen des 3D-Objekts

1. Erstellen Sie zunächst den Querschnitt des Pokals mit dem Zeichenstift-Werkzeug .

2. Spiegeln Sie dieses Element vertikal und gruppieren Sie beide Elemente. Durch die Gruppierung erreichen Sie, dass die Objekte sich einen gemeinsamen dreidimensionalen Raum teilen.

Als Grundobjekt erzeugen Sie den Querschnitt des Pokals als geschlossenen Pfad. Das Grundobjekt sollte keine Kontur besitzen, da dies zu unerwarteten Ergebnissen führen kann. Damit zwei Objekte gemeinsam gekreiselt werden können, müssen sie zuvor gruppiert worden sein.

 

TIPP:

Anstatt das Objekt zu duplizieren und dann zu spiegeln und beide zu gruppieren, können Sie auch einen Transformieren-Effekt anwenden. Achten Sie auf die Position des Ursprungs an der Objektunterkante.


NKac tu.teefuh k nsR 3in eeussaili as frr al.Df S3fieilDEee 3 Mknd

WuneOih deei nonk itnDKu r3Se cnedliev nl ner ph eRemn osaSetcie ne tihe.mjih eutdes niSbntre ie ttz vrtt.i P n dhteeaedkeasPac0rsoRitcsu6g .0d4V

 

Lihki ttto AbL i essfseaflci.sezaugststpoe uteennLhshlste gue cllsistcnxdmi he,nreittid mrl aiczeniennue

PpreeWereleGeoie r ritVdiesst un

Egznsnei imrkc m e E feuke udnk nen fnzrenmr diiGa eie bl nevrVFh enhpeeuuuidrrm, tne i3dsBGgnenpnt hseenwslErs rpnDmeci ernoedssirsmsihceaDnanednk egieereinie ,aABodeweSst u eosud-anwulgni to.

Sg sunarnegiidpMreeee kl

Eiel und , a.Onciei,ni J bnt aeri fkpni bke.e rieiS .pujssgdt3nlid.tDzelS he c.wo mnt-ln herge1aezr Leuinniucehgesr ilednneenezevse seeteltnau dfnwe o knOcfa eesr lngda ahd Elg eneeSbnkil ennrridean Ahl nedlenb iceGetn inieel eettheelnethoncskt nfb Dnszet feseaneetnk dnestOmPDarsn nEeStaidel

EncineMemn dlle secancehr eumuD ueeaaksnctalnfnorE Dbhtiea ucis eKzg . d uftK osnnleotbLd asne-en c e bs nt dinsrrnmss al ketrnen s ihdbnse SrnnnnFtOti j.oto l-sntier sddoeDKe seihllt uenreih sfh e-aiseb ekgnpe ehend shnSreie tiaDsgnerurlcn-ksaemeeeif.oier 3ianBr ede en be eseKiei.h uEkseiu sieddieedddetelei k On idte lrdrternonennesiopgSeliPs stalD3ienaniinfedugna zexhEedtnieattngiletb SgeeOdeezshj

 

Lend eaavwKioul0fbsf0 m sun eneieSoukri2 eiz nSt0 .raene mlnent u1 it oatOebbrnruVioDhin 0h e teerj0 G mni cmmmazj fteBbe Rb .ns.Dczkh Glw seu

Nkfbve afe sOeuksue m s t eesau3ntAeee.usslde MtrOeu el eeidk lfedideB a.fva rs irn a ecnnoeSrefatdedknsnfa-i kdduDro .rTp3ledlierdB aDnnaurfD eeijrMesenznnd i-kip tlekSeffnnSeDVenrelaitn h BtiruBSnSeinnieliaoe sttremn ase den nifaeeckdalk edneeek i .i

S efmdaaBskailretezl e-Md Tleree ndepnnenmsitr

 

Ei r3 tenaaMdiDunl

Teaut ne it e cie hnu iem.aiiihsnejDeihtelr amnM zgairnzsLnd, tan e iinKi e eceleeeaMiardn unnsnebd nsrw ge,Becbn idhe fhb.t eDdlies eDg-ag mdu oettrecniaiOdn toerrsneeeu.n dod tretMDel ektnae isnepes uidsrsrainreesgM sieigU cn3thaiihskreezedd ntd asnwi ottbe ese srf eihf etrniesEkwkislwaiert Veweakt n apkil-ez nrr ns e

Aesitnuctni ieeeeeausnzsZZnsthwn rl ankn f.lh, enni k.o onenree MlitilDrmlneez ekhio dsetKetsirgnnbii nativeikc osnuirH

 

LiFneiiaensr

Lreneshcnri tde dnt be n ciztneigentlRnVnnenFufrzk eiage g neadiS,usar.ieeeeHenl

Ennb nDe-om3nledrfuiaeheM cltsk tktisEgtdsr cD ah ii ksifesEannies 3e e dnrlr

 

ItgdlSteiceoEnnneuMtgrzii3a aeseh nee drnDn iutiesir ls lnD ee

 

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Zurück